Mr. Crabtree goes fishing

Mehr
16 Mär 2021 17:53 #1 von Angler
Mr. Crabtree goes fishing wurde erstellt von Angler
Hallo,

Wahrscheinlich kennt Ihr schon die Seite und den Film, aber wer weiss :-):

mrcrabtreegoesfishing.com

mrcrabtreegoesfishing.com/series-2/watch...ine/thedirectorscut/

Viele Grüße,

Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Tincer, Toller_Hecht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2021 19:29 #2 von Tincer
Tincer antwortete auf Mr. Crabtree goes fishing
Tja, mir blieb nichts anderes übrig als mein eigener Mr. Crabtree zu sein. Weder in der Verwandschaft noch in meinem Dorf hat jemand geangelt. Das war ein steiniger Weg, fast völlig ohne Anleitung, nur über die verfügbare Literatur. In der DDR war auch die begrenzt, das Wichtigste war jedoch vorhanden ... den Rest brachte mir die Natur bei.

Wohl dem der so einen Opa hat.

Atme hinein in die Stille
draußen auf dem See.
Ein Gefühl von Leben
und ein bischen von Himmel.
Folgende Benutzer bedankten sich: sapa59, Toller_Hecht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Toller_Hecht
  • Toller_Hechts Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Nix gefangen is auch geangelt.....
Mehr
16 Mär 2021 20:21 - 16 Mär 2021 20:24 #3 von Toller_Hecht
Toller_Hecht antwortete auf Mr. Crabtree goes fishing
Schönes Video, mir ging es ähnlich wie Tinca, wenn auch auf der anderen Seite der Mauer. Niemand aus meiner Familie und meinem Freundeskreis hat geangelt, habe viel gelesen und ausprobiert ..... und ich kann sagen , dass ich auch Heute noch mit demselben Fieber ans Wasser fahre wie vor vierzig Jahren..... Angeln war und ist pure Leidenschaft und das hüben wie drüben :-)...
Letzte Änderung: 16 Mär 2021 20:24 von Toller_Hecht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2021 21:27 #4 von Angler
Angler antwortete auf Mr. Crabtree goes fishing
Ich habe meinen Vater "genötigt" mit mir als 6-jähjriger mit der Bambusrute angeln zu gehen. Er hat dann Jahre mitgeangelt, aber es war mehr meine Leidenschaft als seine ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mär 2021 08:32 - 17 Mär 2021 08:34 #5 von Tief im Westen
Tief im Westen antwortete auf Mr. Crabtree goes fishing
Auch ich hatte leider niemanden, der mich auf poetische Art ans Fischen brachte. Richtig gelernt habe ich es später im Verein, in der Jugendgruppe. Bis ich eines Tages selbst eine Jugendgruppe anleiten durfte.

Beim Fliegenfischen war das etwas anders, obwohl ich da anfangs reiner Autodidakt war. Erst später traf ich Piet, der als väterlicher Freund (auch wenn ich schon Ende der Vierzig war) meine Einstellung positiv beeinflusste und mit dem ich meine erste Fliege band. Leider begleitet er mich nur noch mental zum Fliegenfischen. Doch er vererbte mir eine leichte Bachrute, wenn ich mit der zum Indianerfischen gehe, dann robbt er neben mir am Ufer.

Bei meinen ersten Kontakten mit englischen Sportfreunden hörte ich dann von Mr. Crabtree und hatte das Glück ein sehr gut erhaltenes Exemplar im Netz zu finden.


(@ Wolfgang: eigenes Foto meines Buches)

Auch mich hat das Buch begeistert, erst recht, weil ich Comic-Fan bin.

Und die englischen Filme mit diesem herrlichen nostalgischen Flair, ich liebe sie.
Zum Glück gibt es ja ein paar davon.
Anhänge:
Letzte Änderung: 17 Mär 2021 08:34 von Tief im Westen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2021 20:36 #6 von Tincer
Tincer antwortete auf Mr. Crabtree goes fishing
Einen der Filme über die Sommerfrische des Jungen habe ich mir angesehen. Schöne, heile Angelwelt, tolle Gewässer und wenn ich zurückdenke mit was für "Stecken" wir als Buben geangelt haben, das ist ein Unterschied wie Tag & Nacht zu dem dort Gezeigten.


Atme hinein in die Stille
draußen auf dem See.
Ein Gefühl von Leben
und ein bischen von Himmel.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: sapa59

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum