Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ryna Köder

Ryna Köder 07 Jun 2018 19:02 #18291

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Ich habe hier einen seltenen Köder der Fa. Ryna, von dem ich nichts Näheres weiß. Lediglich, dass er in der Tschechoslowakei gebaut wurde. Im Internet konnte ich dazu nichts entdecken.

Anhang Ryna1.JPG nicht gefunden



Anhang Ryna2.JPG nicht gefunden



Ähnlich dem Bachteufel, wohl ein Groppenimitat. Wie wird der wohl an der Angelschnur befestigt.

Wer weiß dazu etwas.

Zu dem Umständen, wie ich zu dem Köder kam, dann später mehr.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Ryna Köder 07 Jun 2018 19:03 #18292

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Na klasse, das Fotos hochladen funktioniert nicht mehr
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Ryna Köder 07 Jun 2018 19:12 #18294

  • patrick
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1000
Jo leider.
Hatte Wolfgang nicht was gesagt wegen dieser neuen Urheberdingsbumssache dgovwasweißich...?
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Ryna Köder 07 Jun 2018 20:15 #18295

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Hallo Tincer,

ich musste viele technische Änderungen durchführen. Es läuft noch nicht alles rund. Bitte versuche es jetzt nochmal. Habe was geändert.

Grüße

Wolfgang

Aw: Ryna Köder 07 Jun 2018 23:04 #18299

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Welche Pixelgröße und welche Dateigröße haben die Bilder? Rechte Maustaste, Info, Details usw.

Aw: Ryna Köder 08 Jun 2018 19:26 #18301

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
So wie sonst auch immer, zugeschnitten und angepasst für`s Forum:

Breite 413
Höhe 768
72 dpi
Bittiefe 24


Hochgeladen habe ich so wie früher über die Funktion "Anhang", es sind keine von einer Internetplattform verlinkten Fotos.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Ryna Köder 08 Jun 2018 20:05 #18306

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Jetzt sollte es klappen. 100pro!
Folgende Benutzer bedankten sich: Tincer

Aw: Ryna Köder 08 Jun 2018 22:06 #18307

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Also, so sieht der beschriebene Köder aus:

Ryna1.JPGRyna1.JPG



Ryna2.JPGRyna2.JPG


... und siehe da, man sieht die Pics.
Danke Wolfgang.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 08 Jun 2018 22:07 von Tincer.

Aw: Ryna Köder 09 Jun 2018 09:03 #18308

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 258
hmmmm ... wäre nicht der Stempel auf der Innenseite ... ich hätte auf Marke "Eigenbau" getippt. Zumindest die "Verschönerung" ist wohl nachträglich aufgebracht .. oder?
Fun-frisch geangelt!

Aw: Ryna Köder 10 Jun 2018 13:34 #18322

  • sapa59
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • ...let's wet a line.
  • Beiträge: 239
...ja. Das kann ich dir verbal versuchen zu beantworten. Es fehlt ein ganz wichtiges Teil, nämlich die Schnuraufnahme! Mit etwas Geschick und Dentaldraht kannst du das reparieren. Wenn du schon Spinner selbstgebaut hast, null Problem. Nur beschreiben? Ich bin Architekt, meine Sprache ist die Zeichnung (off säggs'sch "Zeeschnung")...
Ich versuche es:
1. Du baust eine winzige Spinnstange..steichholzlang und an beiden enden eine geschlossene Öse und legst sie beiseite.
2. Du biegst aus stabilem Niro Draht ein U. Länge ca 1...1,2cm und einen Innenradius von ca. 2,5-3mm.
3.Spinnstange in das U ein hängen und die beiden Schenkel von dem U von innen durch den Schlitz von dem Köder schieben und aussen Rechtwinklig nach oben und unten umbiegen.Die Öse, die mal ein U war und jetzt wie eine Hakenöse aus dem Rutenbau aussehen sollte (Omega-Form) kann ruhig etwas Luft haben. sollte sich aber nicht aus dem Schlitz rausfädeln lassen.
3. Die kleine Spinnstange ist jetzt also eine bewegliche Deichsel, welche aus der Innenseite des
Köders rausbaumelt. An diese Spinnstange bindest du die Schnur oder das Drahtvorfach.

Wenn der Köder unter Wasser wie wild durch die Gegend schießt, ist alles gut! Wenn nich, musste die Spinnstangenlänge variieren. Jedenfalls ni zu lang...wenn ich mich richtig erinnere, war sie nur wenig länger als der Köder, wenn du sie längs in den Köder legst, quasi in Zugrichtung.

Wenn es ne klappt, mach ich dir ne "Zeeschnung"

Bastel-Fummel-Ausfitz-Opa
Thomas das Sapa
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.13 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »