Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Leichte Freilaufrolle
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Leichte Freilaufrolle

Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 16:09 #14910

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Wie die Überschrift schon andeutet, bin ich auf der Suche nach einer leichten Freilaufrolle für meine Drennan Specialist 12 ft., 1,25 lbs.. Dementsprechend sollte sie auch nicht schwerer als 400 gr. sein.

Warum eine Freilaufrolle? - Ganz einfach, weil mir das sehr bequem erscheint und gewisse Sicherheiten bei größeren Beifängen in sich birgt, mit denen ich beim leichten Grundfischen an meinem Hausgewässer immer rechnen muss.

Momentan gehe ich mit der Fox EOS 5000 sehr schwanger. Hat zu dieser Rolle jemand persönliche Erfahrungen beizusteuern, oder eine Alternative im Ärmel? Dazu sei gesagt, Shimano ist keine Alternative. Diese Marke kommt mir nie mehr ins Haus!

Schon mal ein Danke im Voraus für die Bemühungen!
ARGE Zielfisch

Aw: Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 17:50 #14911

  • Loafer
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 187
Aha, da ist ja ein Besitzer einer Drennan Specialist!

Hallo Andal!

Zur Eos kann ich direkt nichts sagen, aber ein guter Angelkollege
(und zwar ein sehr kritischer was Gerät betrifft) hat eine in
Gebrauch und ist richtig zufrieden damit. Ich selbst habe die
Fox Stratos 4000 zum Feedern auf Barbe und an den leichten
Grundruten im Einsatz. Robuste Rolle mit guter Schnurverlegung
und gutem Freilauf. Zu nennen wär vielleicht noch die Daiwa
Emcast BR 4000 oder Greys GFR40. Sollen ebenfalls einen
guten Freilauf haben.

Gruß
Michael
Letzte Änderung: 14 Feb 2016 18:30 von Loafer. Begründung: Ergänzung

Aw: Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 20:24 #14913

  • Sixpack
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 281
Nachdem mir mal 2 Fox-Rollen binnen eines Jahres den Geist aufgaben, kann mir die Marke punkto Rollen nichts mehr geben - schau dir mal die Rollen von Penn im Original an.
ZB. www.angel-domaene.de/penn-spinfisher-ssv...iveliner--13728.html

Fische Penn Rollen nun seit Jahren und sie sind, verglichen mit allen anderen, absolut unverwüstlich. (OK-schön sind sie nicht gerade..... )

Aw: Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 20:50 #14914

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Daiwa, Penn... alles zu schwer und zu klobig... und ich brauch und will auch keine Karpfenseilwinde.

@ Sixpack:

Welche Fox ist dir abgekackt und bei welchem Einsatz?
ARGE Zielfisch
Letzte Änderung: 14 Feb 2016 20:53 von Andal.

Aw: Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 21:48 #14917

  • Sixpack
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 281
Die Stratos in der nicht-Billigstversion -waren für`s Feedern in der Donau einfach nicht gebaut.....wie ich bemerkte, sind z.B. auch mittlere Shimanos der nicht billigsten Kategorie
davor nicht ganz gefeit und zeigen erste Macken.
Hängt aber vermutlich auch mit den schweren Gewichten und der Dauerbelastung beim Feedern zusammen
Was Sensibilität punkto Bremse und Freilauf, sowie Belastbarkeit betrifft, würde ich nur noch zu Penn oder den Shimano US-Modellen greifen.

Aw: Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 22:21 #14918

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
O.k.. Das sind aber auch Belastungen, die die angedachte Rolle nie bewältigen muss. Sie ist, wie gesagt, vorgesehen um an einer 1,25 lbs. Rute Dienst zu tun. Wenn da ein 30 gr. Methodfeeder geworfen wird, ist es viel. Gäbe es die Daiwa Tournament SS 1600, b.z.w. 2600 mit Quickdrag, würde ich die Frage gar nicht stellen, da die auch optisch viel besser an die Rute passen würden. Da schaut halt eine hochmoderne Rolle auch wieder unschön aus. - Es ist ein Kreuz und alle 5 min fällt mir was anderes dazu ein.
ARGE Zielfisch

Aw: Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 22:47 #14919

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 999
Mit so einer schönen 4010 oder 5010 könnte man dich nicht begeistern?

Okuma scheint recht gut zu sein...aber nie eine in der hand gehabt.

Ich mag die alten Shimano Baitrunner einfach zu sehr.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Leichte Freilaufrolle 14 Feb 2016 22:57 #14920

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Andal schrieb:
Gäbe es die Daiwa Tournament SS 1600, b.z.w. 2600 mit Quickdrag, würde ich die Frage gar nicht stellen, da die auch optisch viel besser an die Rute passen würden.


Hi.
Quickdrag für die SS2600 ist erhältlich. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich der Bremsknauf auch selbst umbauen. Da gibt es diverse Anleitungen im Netz...
Letzte Änderung: 14 Feb 2016 22:57 von Christian.

Aw: Leichte Freilaufrolle 15 Feb 2016 00:15 #14921

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Christian schrieb:
Quickdrag für die SS2600 ist erhältlich. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich der Bremsknauf auch selbst umbauen. Da gibt es diverse Anleitungen im Netz...


Echt!? Geil! Wo und wie?
ARGE Zielfisch

Aw: Leichte Freilaufrolle 15 Feb 2016 00:29 #14922

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Also diese Video, wie man irgendwelche Daiwas umbaut habe ich gesehen. Das ist simpel. Das funktioniert auch mit der SS1600/2600?

Wenn ja, dann hat sich das Thema schlagartig und positiv erledigt!
ARGE Zielfisch
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »