Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

J.W. Young Trudex
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: J.W. Young Trudex

J.W. Young Trudex 11 Jan 2016 21:37 #14705

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
Hallo liebe CC'ler,

hiermit melde ich den Kauf meiner Pin Nr. 2 und Nr. 3!!!

Habe beide schon bezahlt und muss jetzt auf die Lieferung warten. Es ist doch keine Lewtham geworden. Da hatte ich für "The Swift" zu wenig und für "The Leeds" letztendlich garnichts geboten. Dafür gibt es jetzt bald in Bamberg folgende Neuzugänge:

Nr. 2 ist eine Marco Cortesi - danke schön banktramp!!! - ich werde berichten, wie ich mit der zurecht komme und wie der Vergleich zu meiner DAM Quick Shadow ausfällt.

Nr. 3 ist eine Trudex, die ich für unter 50 € inkl. Versand in der englischen Bucht fangen konnte. Da bin ich jetzt besonders gespannt. Auf den Bildern sieht sie recht abgegriffen aus. Das sie mal schwarz war kann man nur erahnen. Außerdem feht am Schnurfangbügel eine Schraube, was aber kein Problem sein sollte, wird wahrscheinlich eh abmontiert.
Laufen tut sie angeblich gut.
Bin mal gespannt ob ich da ein Schnäppchen gemacht hab! Ich werde auf jeden Fall berichten.

Gestern war ich 3 Stunden mit Centerpin, Chubber und Fischfetzen an der Regnitz unterwegs, konnte aber leider keinen Fisch zum Anbiss überreden. Ich bin dafür um die Erfahrung reicher, dass sich die Sache mit dem Stret-Pegging leichter liest als tut ... und das mein Angelkollege, der modern mit dem Gummifisch an den gleichen Stellen unterwegs war, einen 55er Zander fangen konnte. Warum wollte der nicht meinen Fischfetzen???

Viele Grüße und Petri Heil

euer Dübel

Aw: J.W. Young Trudex 21 Jan 2016 20:08 #14744

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
So, jetzt heute ist die Trudex angekommen. So schaut sie aus ...
20160121_184106.jpg20160121_184106.jpg


Sie ist keine Schönheit. Auf den Bildern dachte ich, die schwarze Fatbe wäre abgegriffen. So ist es aber nicht. Ein Vorbesitzer dieser Pin hat sie silbern lackiert. Warum nur?!?!?
Ich werde mal in einer ruhigen Minute versuchen, den Originalzustand wieder herzustellen. Der Silberlack blättert stellenweise schon ab. Das werde ich wohl irgendwie hinbekommen.

Ich hab sie gleich zerlegt und die inneren Wert überprüft. Nach einer gründlichen Entstaub-, Entsand- und Entfettung hab ich Trudex frisch geölt und das Spiel an der Achse justiert. Jetzt läuft sie recht gut. Leider habe ich keinen Vergleich, was bei diesem Modell ein richtig guter Lauf wäre. Vielleicht muss ich sie aber auch nur nochmal entfetten und ein anderes Öl nehmen. Ich hatte heute nur altes Nähmaschinenöl.
Mein Eindruck ist, dass sie für leichtes Trotting eventuell etwas zu schwerfällig ist. Starke Strömung und eine schwerere Pose sollten die Pin aber in Schwung bringen. Mal sehen, das muss ich halt testen. Sollte sie sich für's Trotten nicht eignen, werde ich sie halt zum Legern benutzen oder zum Barscheangeln direkt unter der Rutenspitze.
Ich werde berichten, sobald ich die ersten Feldversuche gemacht habe.

Aw: J.W. Young Trudex 21 Jan 2016 21:54 #14746

  • banktramp
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 92
Hallo,

es muss nicht sein das sie lackiert wurde.
es gab die Trudex und Rapidex auch in silber.ICh weiß nur gerade nicht ob das Plastikteil in der Mitte auch silber war.

Poliermittel für die Achse gibt es von Dremel in jeden Baumarkt -dann flutscht es noch besser!
Öl würde ich von Penn oder Daiwa nehmen.

Grüße und viel Spass

Aw: J.W. Young Trudex 21 Jan 2016 22:49 #14747

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
Merkwürdig ist, dass auch der Auslöseknopf für die Ratsche und die Endkappe der Achse silbern lackiert sind.
Dremel Poliermittel hört sich gut an, danke.

Jetzt hab ich das Dilemma, 3 Centrepins zu haben! Danke nochmal, banktramp für die schöne Marco Cortesi! Welche Pin nehme ich für welche Anwendung!?!?

Gruß Dübel

Aw: J.W. Young Trudex 22 Jan 2016 10:30 #14748

  • banktramp
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 92
Dilemma fängt ab 10 an

Aw: J.W. Young Trudex 22 Jan 2016 15:54 #14750

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
Ich glaube ich habe das Problem gefunden. Auf dem Foto zeige ich mit dem Bleistift auf die Stelle an der Achse, wo ich einen kleinen Kratzer gefunden hab.

20160122_142545.jpg20160122_142545.jpg


Dieser Kratzer verursacht ein leichtes schleifen. Habt ihr ne Idee, wie ich den Kratzer wegbekomme?

Gruß Dübel

Aw: J.W. Young Trudex 24 Jan 2016 00:49 #14752

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
Ich hab den Kratzer jetzt erstmal ignoriert und statt dessen sowohl die Spitze der Achse als auch das Ende der zentralen Stellschraube auf Hochglanz poliert. Dadurch hat sich die Laufzeit auf 30 Sekunden verdreifacht. Es geht in die richtige Richtung. Die letzten Schleifgeräusche kommen vermutlich von dem kleinen Riegel. Da mache ich mich morgen ran ...

Aw: J.W. Young Trudex 24 Jan 2016 13:28 #14757

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 450
Moin,
30 Sekunden sind nicht wirklich viel...
Die Hemmung hast du aber schon ganz zurückgedreht?

Trotter

Aw: J.W. Young Trudex 24 Jan 2016 15:17 #14759

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
So, den kleinen Riegel hab ich jetzt auch poliert, ebenso nochmal die Spitze der Achse und einmal ringsum die Felge. Dann hab ich alles entfettet und neu geölt mit Ventilöl für Blechblasinstrumente. Das Ergebnis: 1Min 5 Sek!!! Jetzt kommen wir dem Ziel schon immer näher.

Ja, Trotter, die Hemmung habe ich natürlich ganz zurück geschraubt!!!

Pintuning ist ja fast so schön wie Angeln, dennoch freue ich mich jetzt noch mehr auf den Saisonstart. Was ich da alles ausprobieren kann ...

Aw: J.W. Young Trudex 24 Jan 2016 16:17 #14760

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Das ist doch schonmal ein Ergebnis!
Übertreibe es bloß nicht mit dem Polieren - was weg ist ist weg....
Du kannst der Pin auch ein "Pappsegel" aufkleben und mit Föhn (Kaltluft) oder Ventilator einlaufen lassen.

Gruß
Christian
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »