Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Erfahrungsberichte Fox Specialist Brolly
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Erfahrungsberichte Fox Specialist Brolly

Erfahrungsberichte Fox Specialist Brolly 09 Apr 2015 12:33 #13713

  • Dejavu
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 318
Hallo Leute,

da sich ja einige den o.g. Brolly zugelegt haben und ich diesen nun neu zu einem guten Kurs haben könnte, wollte ich eure Erfahrungen und Meinung dazu hören.
Er soll nur für Kurzansitze dienen, wenn es regnet und Schutz benötigt wird.
Für die Nacht würde ich mir einen Brolly zulegen den man zu machen kann.
Finde ich dort mit Tackle und meinem Chub Lounger Recliner Chair genug Schutz um nicht nass zu werden? Vorteile/ Nachteile? Verarbeitung/Qualität?

Danke euch schonmal !

Aw: Erfahrungsberichte Fox Specialist Brolly 09 Apr 2015 22:30 #13714

  • Loafer
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 187
Hallo Markus!

Ich habe mir das Fox Specialist Brolly Anfang letzten Jahres zugelegt und damit meinen 25 Jahre alten Nubrolly-Schirm ersetzt (180cm Durchmesser, hellgrün, gummiertes Material mit eingewebtem Faden, im Laufe der Jahre verbogenem Erdspieß und aufgegangenen Nähte und einhergehender Undichtigkeit )! Kaufkriterium für mich war neben dem Preis, das Gewicht und das Packmaß. Das Material des Fox Specialist Brolly ist leicht und stabil und der Aufbau geht schnell von der Hand. Wer den Schirm nicht im Weißdorn oder im Brombeergebüsch aufbaut oder sich beim Blinkern den Effzett reinhaut, für den sollte das Specialist Brolly richtig sein. Von der Größe her ist es ausreichend um im Sommer die Nacht auf der Liege unterm Schirm am Wasser zu verbringen. Für mehrtägige Wintersessions ist er jedoch nichts! Den Eindruck hattest du ja auch bereits. Zum Packmaß: ca. 3kg schwer, 130cm lang im Packsack und ca. 15cm breit (passt sehr gut in mein "Chub Vantage 2-Rod Plus Specialist Quiver"-Futteral). Von mir eine klare Kaufempfehlung!

Gruß Michael

Aw: Erfahrungsberichte Fox Specialist Brolly 10 Apr 2015 07:46 #13715

  • Dejavu
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 318
Hallo Michael,

vielen Dank für deinen tollen Bericht und Eindrücke.

Wie schaut es bei Regen aus, bleibt man trocken bei geeigneter Position des Schirms oder schaut man beim sitzen mit den Füßen oder sogar Kopf raus? Ich bin kein Riese mit meinen 1.77m

Vielen Dank !

Aw: Erfahrungsberichte Fox Specialist Brolly 10 Apr 2015 13:35 #13717

  • Loafer
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 187
Hi Markus!

Ich bin zwar auch kein Sitzriese (179cm), mein Stuhl (JRC - Stealth X-Lo Chair) ist aber auch sehr niedrig. Bei deinem Gestühl habe ich jetzt keine Erfahrungswerte (scheint aber definitiv höher zu sein). Zur Beruhigung: Für Übernachtsessions nutze ich meinen "Fox Bedchair" Baujahr 1988 und mit dem werde ich auch nicht nass, trotz ziehmlich hoher Rückenlehne. Man kann durch den Erdspeer die Höhe des Specialist Brolly so variieren, das es für dein Gestühl ebenfalls passen sollte und durch den Nubrolly-Aufbau kann man die Schirmstange für zusätzlichen Platzgewinn ganz hinten einbauen. Der Schirm stützt sich dann mit der hinteren Seite am Boden ab, man sollte ihn dann aber mit den beiliegenden Erdnägeln sichern (zusätzlich könnte man vorn noch Stormpoles anbringen (Gewinde "Stormcaps" am Schirm vorhanden) brauchte ich aber bislang selbst im Gewittersturm nicht. Wie gesagt, das Teil ist für Kurzansitze gemacht, und ein guter Kompromiss zwischen Schirm und Schirmzelt!

Gruß aus Niedersachsen
Michael
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.08 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »