Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Trotting auf Räuber

Trotting auf Räuber 01 Nov 2012 18:03 #3615

  • Trotter
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 450
Hallo,
der Winter scheint nun endgültig da zu sein, auch wenn der Schnee wieder weg ist, der Fluß ist eisekalt. Barben ließen sich jedenfalls keine mehr an den Haken locken. Dafür sind die Äschen aber noch aktiv, auch wenn ich heute an die 24 Stück vom letzten Angeln nicht mal annähernd rangekommen bin. Gerade mal 3 Stück erbarmten sich noch, aber an der feinen Avon Rute haben sie mir den Tag gerettet.
Gruß Trotter
Anhang:

Aw: Trotting auf Räuber 01 Nov 2012 19:16 #3616

  • Chubby
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 35
Nabend Trotter,
dickes Petri für diese wunderschönen Äschen. Gibts bei uns leider keine :-/
War heute Vormittag auch auf Döbelpirsch und nach 2 Litern Earl Grey und einem
einzigen Biss auf Frühstücksfleisch, den ich leider nicht verwerten konnte, bin ich dann
nach Haus gefahren. Das Wasser hat hier immer noch 12 Grad, aber auf Barben hatte
ich absolut keine Lust. Davon hab ich im Frühjahr und Sommer mehr als genug gefangen.
Naja zumindest konnte ich meine neue Browning Hybrid Avon Twin Tip einweihen.

Aw: Trotting auf Räuber 01 Nov 2012 21:07 #3617

  • Bitterling
  • ONLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 93
@Trotter

Da heisst es immer die Äschen wären auf dem Rückzug
Ihr scheint ja noch einen Super-Bestand zu haben !!??

Petri zu den wunderschönen Fischen !!!

Bitterling

Aw: Trotting auf Räuber 02 Nov 2012 11:36 #3619

  • lutz
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 270
Gratulation zu den tollen Äschen. Wir haben leider auch keine hier in der Gegend. Zum Thema eiskalter Fluss wollte ich was sagen. Die Elbe hat 8,5 °C und ich saß am Mittwoch mit meiner neuen Matrix Horizon Feeder (tolles Teil - wenn auch nicht klassisch) an der tiefsten Buhne die ich kenne - ca 3,8m beim jetzigen Niedrigwasser. Hab an dem Schneider - Erlebnis immernoch zu knabbern. Wo würdet Ihr in einem eiskalten Strom die Fische suchen wenn kein Hafen da ist. Tiefe Buhne oder doch eher Außenkurve weiter draußen in der Fahrrinne ( gleichmäßige Strömung). Die verbundenen Altwässer sind im Moment eher flach. Außer Döbel und evtl. Rotaugen ist ja wohl nur noch Raubfisch aktiv?

Gruß

Lutz
"It is vain to do with more what can be done with less."

William of Occam

Aw: Trotting auf Räuber 02 Nov 2012 19:45 #3623

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
Petri zu deinen Fängen O.
24 Stück ist schon eine Hausnummer. Mehrere Äschen fange ich praktisch nie.
1-2 ist bei mir schon gut. Liegt meist daran das meistens dann doch ne Forelle drannhängt oder ne Aitel...
Wie hat den deine Montage&Köder ausgesehen?
Ich wähle eigentlich immer gerne Avonposen mit 2 Nymphen oder mit kleinem
Wurm beködert.

@Lutz
Das ist auch eine Frage die ich mich immer stelle. Im Winter hatte ich bisher abgesehen auf Salmoniden noch keinen Erfolg. Selbst bei Döbel stochere ich im finsterem rum..
Lediglich Güster und Aland sollen im Winter anscheinend noch beissen.

Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Trotting auf Räuber 03 Nov 2012 19:17 #3629

  • Trotter
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 450
Hallo,
ich benutze eine ganz simple Posenmontage, Drennan 4 AAA Avon, 20er Hauptschnur, 12er Vorfach und 12er Haken, ein Maiskorn. Wichtig ist der Wirbel, weil das Maiskorn beim Eindrehen rotiert und sonst stark die Schnur verdrallt (Foto1)
DSC05590.JPGDSC05590.JPG


Heute war ich wieder los und konnte nochmal 4 Äschen überreden. Alle an der gleichen Stelle, aber über Stunden verteilt(Foto2)
DSC05602.JPGDSC05602.JPG


Der Bestand ist schwer einzuschätzen, 95% der Wasserfläche sind sicher fischleer und ich kenne bei 15km Strecke nur 2 Stellen, wo man auch mehrere Äschen fangen kann. Ansonsten allenfalls mal eine(selten) oder eben nix(die Regel).

Gruß
DSC05612.JPGDSC05612.JPG

Aw: Trotting auf Räuber 05 Nov 2012 19:37 #3637

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Schöne Fische und schöne Fotos!

Aw: Trotting auf Räuber 05 Nov 2012 20:51 #3640

glückwunsch trotter,
toller fisch und noch besseres foto
heute habe ich zum ersten mal meine selbstgebaute pin am fluß getestet.naja anfangs hatte ich schon einige mal geflucht,mit dem werfen geht nicht so gut(üben,üben...).treibt dafür an stellen wo du sonst nicht hinkommst.dann wurde es dunkel,natürlich nur eine pose dabei wo kein lichtlein reingeht,keine kopflampe dabei naja habs einfach ins dunkle dreiben lassen und bumms fängt sich die spule wie spule wie bekloppt an zu drehen.einfach super sage ich euch,schöner döbel von ca.40cm.die rute ist auch nicht optimal.die nächst rolle baue ich mir etwas kleiner 3 7/8inch und an der rolle werde ich einige veränderungen machen.
der winter ist ja noch lang .
viel petri euer zanderpitt
p.s.immer wen ich den fotoapparat mitnehme fange ich nichts ,nehme ich das ding nicht mit beist`s

Aw: Trotting auf Räuber 05 Nov 2012 21:57 #3643

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
Mais als Köder ist schon sehr aussergewöhnlich!
Ich setze eigentlich bei Salmoniden nur auf Protein.
Ebenso das Hauptschnur-Vorfachverhältnis ist ebenfalls bemerkenswert.

@Pitt
Ich werfe eigentlich nur über eine Handschlaufe oder indem ich Schnur zwischen den Ringen abziehe.
Wallis Cast etc. tu ich mir gar ned an.

Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Trotting auf Räuber 05 Nov 2012 21:59 #3644

  • FloBT
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 23
Glückwunsch zu den tollen Äschen.
Nehmen die Fische das eine Maiskorn denn "einfach so", oder fütterst du zusätzlich mit Mais an?
Hier gibt es auch noch ein paar Äschen. Da muss ich am Wochenende gleich mal los...


p.s.immer wen ich den fotoapparat mitnehme fange ich nichts ,nehme ich das ding nicht mit beist`s

Das ist echt immer so. Vielleicht kann man die Fische überlisten, wenn man den Fotoapparat bis zum ersten Fang gut versteckt im Rucksack lässt...

Grüße
Florian
Letzte Änderung: 06 Nov 2012 14:04 von FloBT.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »