Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen

Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 27 Aug 2013 11:56 #6563

Hallo zusammen,

ich wollte mal kurz ein Teil meiner Ausrüstung vorstellen dass nicht aus der Angelbranche kommt aber für mich ideal und empfehlenswert ist.
Mein Dreibein.
Ich fische viel an kleine Flüssen die meist sehr steinige Ufer aufweisen und daher Bancksticks schwierig zu benutzen machen.
Früher habe ich dann Dreibeine aus Rutenhaltern und Dreibeinadapter zusammen geschruabt, die sind aber unhandlich bzw. mit langen Schraubzeiten verbunden, zudem unflexibel in der Winkeleinstellung. RodPods und aufwändigere Dreibeine waren dann recht schwer und oft unhandlich.

Meine Ideallösung kommt aus dem Fotobedarf. Ein Dreibeinstativ von Bilora. Wenn man den Kugelkopf für die Kamera abschraubt bleibt ein Gewindeloch mit praktischer Weise genau passendem Zollgewinde.
Also einfach Kugelkopf ab- und Buzzer Bar oder Rutenhalterkopf aufschrauben.

Das Teil ist leicht (Aluhohlbauweise) beeindruckend stabil, rutschfeste Gummifüße, gut arretierende Klapphalter.
Die Beine lassen sich individuell in je zwei Winkeln verstellen, 3 fach ausziehen und fest arretieren. Maximal erreicht man so eine Höhe von ca. 1,8m. Die ausfahrbare Mittelstange hat unten einen Haken zur Beschwerung oder anderweitigen Festzurrung.

Zum Wallerangeln wäre es sicher zu schwach, für die Friedfisch- und Karpfenangelei aber sehr gut geeignet. Und in die Moosgummigriffe an jedem Bein kann man prima vorbereitete Wechselvorfächer einhängen.
Und mit Kugelkopf lässt es sich natürlich auch jederzeit wieder als Stativ für die Kamera nutzen.

Ich bekomme weder geld dafür noch bin ich verwandt oder verschwägert mit den Profiteuren des Produkts. ich find das Teil für meine Bedürfnisse nur so ideal dass ich es nicht vorenthalten wollte. (Der Preis lag bei ca. 45 Euro).











Gruß,
Axel

P.S. Sorry für die ungedrehten Fotos, photobucket mag mich grad nicht.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.
Letzte Änderung: 27 Aug 2013 12:50 von grubenreiner.

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 27 Aug 2013 20:22 #6565

  • mupliss
Hi Axel,

Manfrotto lässt grüßen

Aber du hast natürlich Recht: die Vielseitigkeit ist enorm und das Preis-/Leistungsverhältnis extrem gut...

Gruß

Olli

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 28 Aug 2013 10:08 #6568

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
"Mein ideales Dreibein..." wäre auch sicher ein toller Einsteiger für eine Kontaktanzeige in der Rubrik "Sie sucht Ihn"!
ARGE Zielfisch

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 29 Aug 2013 22:31 #6575

  • bbtoni
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 39
hallo,

ich benutze derzeit auch oft ein "eigenbau-dreibein".
als unterbau dient ein baustativ.
den rest habe ich mir so ausgedacht, da an den stellen an den ich gern angel sehr hohes gras ist oder aber eine sandbank die nicht viel natürliches hergibt.

man kann es umhängen und somit auch schnell mal die stelle wechseln.
für die nacht vielleicht auch mal einen elek. bissanzeiger einschrauben oder eben normale rutenauflagen.
zudem ist es auch noch sehr stabil.


P1020440.jpgP1020440.jpg


P1020443.jpgP1020443.jpg


P1020442.jpgP1020442.jpg



gruß toni

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 31 Aug 2013 11:45 #6583

Das Baustativ ist natürlich ne ganze Ecke stabiler. Gute Idee, vor allem fürs Waller- oder schwere Karpfenfischen im Strom sicher ne prima Sache.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 01 Sep 2013 14:51 #6600

  • Rübezahl
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 50
@grubenreiner- Hast Du zufällig eine genaue Bezeichung des Tripods? Es sieht echt superkompakt aus. Sowas könnte ich auch noch gebrauchen

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 02 Sep 2013 10:44 #6602

Bilora Perfect Pro medium
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 04 Sep 2013 10:42 #6606

  • Chubber
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 17
Sehr schöne Lösung... gefällt mir sehr gut
Vielleicht noch ein kleiner Tipp, ich habe auch ein Dreibein, mit diesem Haken fürs Einhängen einer Beschwerung.... ich hab da schon Stoffsäckchen mit Steinen hingehängt usw... war damit aber nie so wirklich glücklich! Zu einer Lösung bin ich durch meinen hund gekommen und zwar gibt es im Hundebedarf so Korkenzieher Erdanker... den hab ich in kleinerem Maßstab aus ca 5mm Rundeisen nachgebogen... oben aber nur mit einer offenen Öse...
Dann habe ich mir Reepschnur besorgt und ein Stück abgeschnitten, das ca 50cm länger ist, als das Dreibein in der höchsten Stellung, diese Reepschnur hab ich auf der einen Seite mit einer kleinen Schlaufe versehen und diese mit einem Schrumpfschlauch überzogen... dann habe ich eine Schnurschlaufe mit vielleicht 20cm gebunden... daraus lässt sich eine Prusik-Schlinge formen (googel weiß wies geht )... die Schlaufe vom langen Schnurstück hänge ich in den Haken des Dreibeins, forme die Prusik mit der kleinen Schlaufe ums lange Schnurstück... schraube den Erdanker in den Boden und hänge die Prusik in den Erdanker... jetzt kann ich das lange Schnurstück spannen und somit das Dreibein verankern... das ganze lässt sich super klein zusammenpacken und ich habs immer dabei...
Letzte Änderung: 04 Sep 2013 10:49 von Chubber.

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 09 Sep 2013 11:14 #6614

  • GandRalf
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 12
Moin Chubber,

Oder man nimmt ein altes Spannseil vom Zeltzubehör. (gab es auch mal, vor der Zeit der Flexstangen-Popup-Zelte)
Die haben auch ordentliche Schnellspannwinkel.

Den Korkenzieher nutze ich auch in der Weise, da sich herausstellte, dass fast 40 Kilo Hund sich von so etwas überhaupt nicht beeindrucken lassen.
Ein Tag ohne positiven Gedanken ist ein vertaner Tag.
Ich bin kein Wetterprophet. (Stefan Stoppok)
Letzte Änderung: 09 Sep 2013 11:16 von GandRalf.

Aw: Mein ideales Dreibein - nicht aus dem Angelladen 09 Sep 2013 11:23 #6615

  • Chubber
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 17
An so ein Spannseil vom Zelt hatte ich auch schon gedacht, aber es lässt sich halt von der Länge her maximal halbieren... wenn der Spannwinkel direkt am Haken des Dreibeins ist... das hat bei mir nicht gereicht... meines kann für so ne Spannschnur "zu niedrig" bzw. "zu hoch" eingestellt werden...
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.17 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »