Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

(Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ?

(Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 11:15 #5608

Hallo zusammen,

ich suche nach einer Bezugsquelle für die Schwarzer Sachse Futtermischungen der Firma Dresdner.
Die paar Möglichkeiten die Google ausspuckt sind entweder utopisch teuer, ausverkauft oder sonstwie mies.

Wenn mir also jemand einen Shop sagen könnte wo ich sowohl das Schwarzer Sachse Basis als auch das Schwarzer Sachse Brassen bekomme wäre super.

Danke,
Axel
________
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 11:58 #5609

  • Nick
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 23
Hi Axel,

definiere mal "utopisch teuer". Bei "Angelversum.de" gibt's das Kilo Futter für 3 - 4 Euro, ja nach gekaufter Menge. Ich denke, dass das schon ein guter Preis für ein Futter dieser Qualität ist.
Wie es da momentan mit der Verfügbarkeit aussieht, weiß ich nicht genau. Gibt leider keine kleine "Verfügbarkeits-Ampel".

Gruß

Nick
Wer fischen will, muss freundlich sein...

Aw: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 13:15 #5610

Angelversum wäre noch die beste gegoogelte Möglichkeit, aber die haben das Schw.Sachse Basis nicht im Programm, nur das Allround.
Und um zu vermeiden bei 2 Händlern bestellen zu müssen dacht ich vielleicht kennt noch wer ne andre Quelle....

OK, Edith sagt, gestern abend ums verrecken das Basis nicht gefunden, jetzt gesehen das es da ist.

Hat sich also erledigt,
Danke.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 17:14 #5613

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1266
... warum musste ich unweigerlich an "Schwarzer Afghane" denken

>>> erzähl doch bitte mal, warum gerade "das Zeug" - irgendwelche Vorteile, die man kennen sollte ?
Was ich von den Dresdnern kenne, ist bislang sehr süß und aromatisch, nicht unbedingt schlecht deren Futter, gerade im zeitigen Frühjahr.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 17:41 #5618

Also wenn jemand ne gute (legale) Bezugsquelle für schwarzen Afghanen online hat...

Ich kann ehrlich gesagt nicht sagen ob das Zeugs besser oder schlechter ist als anderes Futter.
Ich hatte vor einigen Jahren durch Zufall einen Beutel "Schwarzer Sachse von Dresdner" bekommen und als ich dieses eingesetzt habe (2mal) habe ich interessanterweise fast ausschließlich Schleien bei uns gefangen, Karpfen so gut wie gar nicht.
Leider habe ich keine Ahnung mehr welche Sorte es genau war, bin mir aber ziemlich sicher entweder Basis oder Brassen (oder viellciht doch Allround ).

Und weil mich der Gedanke nicht loslässt und ich der Sache aus Neugierde unbedingt nachgehen muß, schon allein um meinen Seelenfrieden wieder zu erlangen , habe ich mir jetzt jeweils Basis, Brassen und Allround bestellt und werde es ausprobieren.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.
Letzte Änderung: 15 Apr 2013 17:43 von grubenreiner.

Aw: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 17:49 #5620

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1266
Besorge Dir mal Hanf (also ich meine Futterhanf ), mahle den ganz kurz an (Korn 1 mal gebrochen) und quelle den ein paar Tage. Davon etwas dem Futter zugeben, darauf fahren die Schleien in einem meiner Gewässer total ab ... und ich denke fast, das war das Geheimnis des "schwarzen Sachsen", ein Hanfanteil.
... allerdings sind Karpfen da auch spitz drauf

Ach ja, fällt mir gerade ein, ANIS mögen Karpfen nicht so besonders.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 15 Apr 2013 17:51 von Tincer.

Aw: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 17:55 #5623

Wenn ich mich recht erinnere hatte der damals von mir benutze "Sachse" eine Art Kaffeearoma.

Rösthanf bzw. Hanfschrott sind in meinem selbstgemischten Standardfutter zu 30% vorhanden. Ergebniss siehe Schleie selektiv Thread.

ich kann mir ja logischerweise auch nicht vorstellen dass es ein "Wunderfutter ist dass Schleien anspricht und Karpfen kalt lässt, aber allein die Möglichkeit dass es evtl. doch so sein könnte lässt mir eben keine Ruhe.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: (Online-)Bezugsquelle für "Schwarzer Sachse" ? 15 Apr 2013 17:59 #5624

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1266
Kaffeearoma ... dann hätte es der Macher doch lieber "Kaffeesachse" benannt
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden