Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Am Haken

Am Haken 23 Mär 2019 00:39 #19311

  • Fredo
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 57
Liebe CC'ler,

wisst Ihr, was mit der Zeitschrift "Am Haken" los ist? Einige von Euch haben doch auch schon Texte für das Blatt geschrieben oder tun dies noch.

Mein Jahresabo läuft mit der Ausgabe 1/2019 aus, die ich jedoch noch nicht bekommen habe (obwohl sie längst da sein sollte). Auch die letzte Ausgabe 2018 (Nr. 6) ist nach meinem Eindruck nie erschienen, obwohl sie angekündigt war. Erhalten habe ich sie jedenfalls nicht.

Ich hatte auch mal per Mail über die Website von Am Haken nachgefragt, jedoch keine Antwort erhalten. Die Website ist jetzt auch abgeschaltet, nur der WebShop ist noch online.

Wisst Ihr mehr? Wäre ja grundsätzlich schade um das Blatt - am Anfang gab es richtig gute Ausgaben, jedoch hat die Qualität in meinen Augen in der letzten Zeit insgesamt deutlich nachgelassen (Beiträge von Mitgliedern dieses Forums sind von dieser Kritik natürlich ausdrücklich ausgeschlossen ).

Viele Grüße
Fredo
Letzte Änderung: 23 Mär 2019 12:26 von Fredo.

Aw: Am Haken 24 Mär 2019 10:29 #19313

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Hi Fredo,

was für ein Zufall, ich habe gerade ein Forumsmitglied angeschrieben, das kürzlich einen Beitrag für AM HAKEN verfasst hat, in dem auch meine Fotos erscheinen sollten. Ich hatte die selbe Frage. Mir hat nämlich ein Vögelchen gezwitschert, dass das Magazin nun am Ende sei. Auch wenn es nicht mein Lieblings-Heft war (ich bevorzuge Praxisbeiträge), so wäre es doch Schade um die Vielfalt und die Mühen einiger unserer Forumsmitglieder.

Grüße

Wolfgang

Aw: Am Haken 25 Mär 2019 13:05 #19316

  • Fredo
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 57
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deine Antwort. In der Tat sieht es so aus, als ob da nichts mehr kommen würde.

Zum Thema Praxisbezug: ich fand den Ansatz, auch mal einige eher "literarisch inspirierte" Beiträge zu bringen, mit Blick auf den total pragmatischen Inhalt der übrigen Angelmagazine sehr erfrischend, zumal es ja auch mal ein gutes Mischverhältnis gab.

Auch die Hinweise auf englische Angelliteratur (im engeren Sinne) und die Übersetzungsprojekte des Forelle-Äsche-Verlags waren Gold wert.

Auf der anderen Seite war richtig schlimm, dass die Redaktion sich in letzter Zeit ein Lektorat oder auch nur eine kritische Durchsicht der eingereichten Texte scheinbar komplett gespart hat - von Lesevergnügen o. Ä. konnte da keine Rede mehr sein.

Beste Grüße

F.

Aw: Am Haken 07 Mai 2019 19:53 #19535

  • roadtoruin
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 13
Als Redakteur der ersten Stunde bei Am Haken finde ich es natürlich schade dass das Magazin nun am Ende ist, wundern tut es allerdings nicht. Ich habe für mich 2016 die Reissleine gezogen, da alle Prinzipien je wir uns am Anfang gesetzt hatten über Bord geworfen wurden (kaum Werbung, keine Advertorials, kein Ramsch).
Man muss auch sagen dass Am Haken als Liebhaberprojekt laufen und nie die Mitarbeiter ernähren sollte. So hätte es auch weiter funktioniert, aber heutzutage muss ja mit allem Kasse gemacht werden....
...einfach angeln.
Letzte Änderung: 07 Mai 2019 19:54 von roadtoruin.

Aw: Am Haken 07 Mai 2019 20:50 #19538

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Hi!

Gegen Geld verdienen ist ja grundsätzlich nichts einzuwenden. Irgendwovon muss man ja leben. Wenn jemand gute Arbeit macht, das Produkt gekauft wird und die Menschen glücklich sind, dann kann man doch nichts dagegen haben.

Leider konnte das hohe Niveau vom Anfang nicht gehalten werden. Dirk konnte die Beiträge halt nicht alle selbst schreiben (will ja auch keiner lesen) und gute Autoren die auch gute Fotos haben, gibt es halt nicht viele. Das Problem haben die anderen Magazine ja auch.

Ohne starke Werbekunden im Rücken, funktioniert ein Heft nicht bzw. lässt sich nicht finanzieren. Mit den Abos alleine lässt sich das nicht bezahlen. Das Problem: Es wird in der Branche immer weniger in Printwerbung investiert. Keine guten Zeiten für reine Printmagazine, die es nicht schaffen, auch andere Einkommensquellen zu erschließen (z.B. auch Angelgerät verkaufen).

Ein gutes Heft nach unserem Sinn (hervorragende Angelartikel, intelligente Unterhaltung, Platz für kritische Zeilen, keine Schleichwerbung, grandiose Fotos usw.) wird es leider nicht mehr geben. Da bin ich mir sicher.

Außer alle 650 Forumsmitglieder überweisen mir monatlich 20 Euro, dann mache ich ein Heft! Aber nur vierteljährlich...

Grüße

Wolfgang

Aw: Am Haken 07 Mai 2019 21:13 #19539

  • roadtoruin
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 13
Das Problem mit dem Geld ist halt, dass sich viele dran gewöhnen und dann auch die eigentlich konsumkritische Einstellung aufgeweicht wurde.
Und die Leute die wirklich Content geliefert haben sollten das dann am besten für lau machen.
Grundidee war halt, da machen ein paar Idealisten ein Heft das kein Werbeprospekt wird, in dem nicht ständig mit Kilos geprotzt wird und wenn da jedes Heft ein paar Euros oder mal ne Reise rausspringt ist das super.
Fast alle Autoren, Fotografen, layouter haben das neben ihren regulären Jobs gemacht.
Aber irgenwann gibt's immer einen der die dicke Kohle will und dann gibt's auch mal Artikel über Forellenpuffs oder seitenweise Gerätetipps....

So Zeitungen gibt es schon genug, die haben auch ihre Berechtigung....nur war das halt nicht unsere Idee.
Fallons Angler ist ja ein gutes Beispiel das es auch anders geht, oder ganz banal der Blinker vor 30 Jahren, Top Berichte, geniale Autoren, viel weniger Werbung....
...einfach angeln.
Letzte Änderung: 07 Mai 2019 21:14 von roadtoruin.

Aw: Am Haken 07 Mai 2019 23:04 #19543

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Wolfgang schrieb:

Ein gutes Heft nach unserem Sinn (hervorragende Angelartikel, intelligente Unterhaltung, Platz für kritische Zeilen, keine Schleichwerbung, grandiose Fotos usw.) wird es leider nicht mehr geben. Da bin ich mir sicher.


Ich auch ... denn irgendwann ist auch das letzte Pulver verschossen, was diesen Kriterien gerecht wird, ab da wird es dann wieder "Ramsch" oder wiederholt sich.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Am Haken 08 Mai 2019 10:27 #19546

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 258
Mir hat das Schreiben für AM HAKEN Spaß gemacht. Ich finde trotz Allem, es war ein Heft von (normalen) Anglern für (normale) Angler. Schade drum. Vielleicht geht es ja irgendwie, irgendwann mit einer WEB-Version weiter. Mal sehen.
Fun-frisch geangelt!
Letzte Änderung: 08 Mai 2019 10:28 von Montauk.

Aw: Am Haken 18 Mai 2019 00:10 #19599

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
Hallo Leute,

ab heute ist es sozusagen offiziell das AM HAKEN tot ist.

Leider sehr schade, den der Dirk hatte mit diesem Magazin wirklich eine innovative Idee.
Meiner Meinung nach auch, damit sehr viel für unsere sehr geschundene Specimen Hunting Scene geleistet. Vielen Dank!
Auch das man sich einen hohen Anteil, an Artikeln im Bereich Friedfischangeln geleistet hat, war sehr außergewöhnlich.

Das tragische ist, dass eine weitere Ausgabe komplett fertig wäre und für eine weitere Ausgabe schon sehr viele Artikel bereits gelayoutet worden sind. Alle Autoren hatten sich auch praktisch am Lektorat beteiligt um die Qualität zu verbessern(Bei Ausgabe 5/18 wurde eine unverbesserte Ausgabe gedruckt/katastrophal).
Die Autorenschaft ist eigentlich fast bis zum Schluss sehr motiviert gewesen.

Tatsache ist,dass wenn Autoren für praktisch kein Geld oder sehr wenig Geld, für das Magazin schreiben, es trotzdem nicht reicht.
Der Druck und das Layout muss trotzdem gestemmt werden.
Da viele Hersteller mehr auf Videos setzen und ihr Engagment im Printbereich zurückschrauben, ist es für die Branche sehr schwer.

Obwohl ich schon vor einiger Zeit mein Engagement bei AH eingestellt habe,
finde ich es sehr schade WIE es zu Ende gegangen ist.
Leider ganz besonders für die Leser.

Viele Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...
Letzte Änderung: 18 Mai 2019 00:10 von xAlex.

Aw: Am Haken 18 Mai 2019 09:36 #19600

Unter den Hinterbliebenen
in tiefer Trauer
Wolfgang

(Ich habe mal meine letzten "Bemerkungen" hier reingestellt)
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse
Letzte Änderung: 18 Mai 2019 09:48 von Tief im Westen.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.13 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »