Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

"Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch"
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch"

"Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 13:18 #1613

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
>-<
Letzte Änderung: 19 Sep 2014 00:32 von BRB.

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 18:20 #1614

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Hi!

Es freut mich sehr, dass Dir die Beiträge gefallen! Es ist schön für mich, wenn man sowas hört...

Ja, das mit dem Brot ist echt eine Qual. Während es im Osten die geilsten Kasten-Weißbrotte für nen Appel und 'n Ei im Supermarkt-Backautomaten gibt, muss man hier im Westen 20 Bäckereien anfahren um ein Vernünftiges Brot zu bekommen (ist natürlich regional unterschiedlich). Hier im Kölner Raum gibt es diese Brotsorte fast gar nicht. Da kann man dann aber - wenn man noch eines bekommt - auch ein Bäckertoastbrot nehmen. Aber die sind meistens schon früh ausverkauft. Die Suche lohnt sich aber, da die Brotflocke wirklich topp ist.

Zitat: "Das kenne ich schon lange, nur die Centrepin war bei mit immer eine ABU6501C3. Aber das ist ja auch irgendwie irgendwo eine Centrepin, oder ?"

Eigentlich hast Du recht!

Beste Grüße

Wolfgang

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 19:08 #1615

  • Vizsla
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 50
Hallo,
was die Frage nach dem geeigneten Brot hinsichtlich der Herstellung und Verwendung von Brotflocken als Köder angeht kann ich ja mal meinen Geheimtipp preisgeben:

Besser als jedes Weißbrot sind diese Aufbackbrezel, die es in den Truhen eines jeden Supermarktes gibt. Ich meine diese großen bayrischen Brezel. Die sind tiefgefrohren und müssen zuhause frisch aufgebacken werden. Für den Hakenköder verwendet man das das weiße Innere, was sehr schön "bappig" ist und extrem gut am Haken hält. Wenn man will, kann man auch ein bisschen von der Kruste dran lassen. Gibt 'nen farblichen Kontrast. Die Hakenspitze sollte aber freibleiben. Die Brezel bleiben im Inneren auch länger frisch und verwendbar. Duft und "Handling" des Brezelteigs schlagen jedes Weißbrot, das ich bisher in den Händen hatte. Der ist einfach irgendwie aromatischer und teigiger. Sehr gut lässt sich auch mit Brezelkrusten auf Karpfen im "freelining"-Stil fischen.

Liebe Grüße

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 21:19 #1616

  • IanMcPerch
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 43
Brotflocke in Verbindung mit mashed bread ist tatsächlich ein Knaller. Meinereiner nimmt geschnittenen Sandwich-Toast vom Discounter (der vom Aldi hat sich am besten bewährt, da schön 'pappig') - sowohl für den Hakenköder wie auch für die freebies. Beim trotting auf Döbel kommt eine Scheibe Toast in die Jackentasche, das weiche Innere wird herausgezupft und um den Hakenschenkel gefaltet. Wirklich nur im bereich des Schenkels fest zusammendrücken und dne Rest fluffig lassen - die Flocke muss bloß einen kurzen Wurf und eine Drift halten. Mit mashed bread habe ich mich anfangs bekloppt gemacht und frisch gekauftes Brot getrocknet, um es anschließend zu zerbröseln und einzuweichen. Die Mühe spare ich mir heute und halte die frischen Scheiben kurz in den Bach, um sie anschließend im Flateimer zu zermatschen - funktioniert für mich viel besser so.

Falls Jemand aber noch einen Tipp hat, wie man sich mit der Brotpampe nicht sämtliche Klamotten, Rute und Rolle versaut wäre ich dankbar ...

Ian.
The chase is better than the catch.

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 22:25 #1617

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
IanMcPerch schrieb:
Falls Jemand aber noch einen Tipp hat, wie man sich mit der Brotpampe nicht sämtliche Klamotten, Rute und Rolle versaut wäre ich dankbar ...


Da gibt's keinen Tipp! Das ist Döbelangeln! Ich sehe auch immer aus als hätten mich mehrere Zuchtbullen besamt. Ich hab ja auch nie (oder selten) ein Handtuch dabei und putze den Rotz immer an der Hose ab. Ich will nicht wissen was die Leute denken, wenn ich in meinem Aufzug anschließend noch in die Pommesbude gehe oder einkaufen... Das schlimme ist, dass man die neuen Hightech-Hastenichtgesehen-Klamotten auch nicht nach jedem Angeln waschen kann. Demnach starte ich meinen Angeltag meist schon wie ein Penner... Ich fühle mich aber gut dabei (ich wiederhole mich: Das ist Döbelangeln!).

Grüße

Wolfgang

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 22:34 #1618

  • IanMcPerch
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 43
Hahahaaa! Na, das war mir schon klar, dass DAS Döbelfischen ist. Und irgendwie hat es ja auch was, in Vollbesamung am Ufer rumzueiern. Ich liebe die Brotkrumen in der Tasche meiner Barbour-Jacke - sauber kann schließlich Jeder ...

Ein handtuch habe ich mittlerweile aber dann doch dabei - soviel Ästhet muss sein.
The chase is better than the catch.
Letzte Änderung: 19 Jan 2012 22:38 von IanMcPerch.

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 22:46 #1619

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Richtig böse wird es ohne Handtuch, wenn Du neben Bread Mash auch noch Leber dabei hast. Die blutige Pampe klebt nicht nur unter den Fingernägeln, sondern setzt sich auch in allen möglichen Ritzen des Tackle fest, wie Rollenhalter, Korkgriff, Rollenbügel usw. Den Rotz putz ich mir aber mittlerweile nicht mehr an der Hose ab sondern am Boden. Oder wenn ich es dabei habe - was die seltene Ausnahme ist - dann doch an einem Handtuch (Das sieht dann nachher aber immer so schlimm aus, dass man es gar nicht mit anderen Sachen waschen möchte. Wegschmeissen kann man es aber auch nicht, denn wenn das einer findet ruft der sofort die Polizei! ).

Ich betone aber, dass es gerade DAS ist, was ich am Döbelangeln schätze - wie Du - dass man sich einsaut, sei es mit Futter, Ködern oder Dreck. Hinzu kommen gelbe Finger von Curcuma und stinkende Pfoten von Käsepaste oder sonstigen Stinkern. Hach, einfach geil!

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 19 Jan 2012 22:51 #1620

  • IanMcPerch
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 43
Drecksau! Aber den herrlichen Geruch von 2 Wochen alter Käsepaste mit ordentlich Knoblauch finde ich mittlerweile auch schon ziemlich geil. Welcome to the funny farm!
The chase is better than the catch.

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 20 Jan 2012 00:36 #1621

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
>-<
Letzte Änderung: 19 Sep 2014 00:33 von BRB.

Aw: "Brotflocke" und "Mit Centrepin und Köderfisch" 20 Jan 2012 00:55 #1622

  • IanMcPerch
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 43
Kelle ist natürlich auch eine Idee - ich abe auch noch einen alten Cobra groundbaiter hier rumfliegen, aber mal gaz ehrlich - für die Distanzen und Mengen macht es wenig bis keinen Sinn, sorry
The chase is better than the catch.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »