Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: wetterfrage

wetterfrage 05 Dez 2015 22:04 #14562

hallo ,
frage in die runde,bin gerade vom spinnfischen rein und hab mir fast den zeigefinger abgefroren-gibt es eine rute an der der griff beheitzt ist oder einen beheitzten überzieher.handschuhe komme ich nicht gut klar ,neopren ist mir zu steif und normale sind ruck-zuck feucht von der schnur.
klasse woche- dreckig wasser und hoch,schuppenkarpfen,zander, wels und hecht alles drinn diese woche.
petri euer zp
suche für meine neuen pins noch die passenden kugellager,der erste einkauf hat gutes geld gekostet aber nicht die gewünschte lauflänge gebracht.!

Aw: wetterfrage 06 Dez 2015 11:50 #14563

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Hallo Zanderpitt,
beheizte Ruten kenne ich nicht - im Rutenbauforum wollte sich mal jemand sowas basteln.
Ich denke nicht, dass es sehr praktikabel ist.

Ich habe auf den Bodden immer einfache dünne Fleecehandschuhe genutzt über die ich Haushaltshandschuhe aus Gummi getragen habe. Im Baumarkt gibt es sie in schwarz und grün und sie sind etwas dicker und somit reißfester als die üblichen gelben und pinken Gummihandschuhe.

Die Kombi trägt nicht stark auf und eignet sich auch vorzüglich für die Baitcaster. Wenn es richtig kalt war, dann habe ich zusätzlich einen Einweghandwärmer auf den Handrücken gesteckt. Auf eine Handlandung von Hechten sollte man natürlich verzichten.

Zu den Kugellagern: welche Lager hast Du denn gewählt? Die speziellen KL für Baitcastrollen weisen eine sehr gute Qualität auf. Es würde mich wundern, wenn mit diesen nicht die gewünschte Lauflänge erreicht werden sollte.

Gruß
Christian

Aw: wetterfrage 06 Dez 2015 12:54 #14564

hallo christian,
die lager die ich verbaut habe sind mit abdichtung beidseitig (gummi oder plaste) und die bremst etwas ,schreib mir doch mal die lagerbezeichnung wenn möglich.mit den handschuhen danke für den tip.meine tochter hat mir einen taschenwärmer von zipp geschenkt,da hab ich mir mal richtig den allerwertesten verbrannt so heiß wurde der,ansonsten ein gutes teil.die mit den kohlestiften haben bei mir nicht hingehauen,da war ich zu blöd für.
ansonsten will ich mal aus dem modellbau lager versuchen.
gruß peter

Aw: wetterfrage 10 Dez 2015 12:18 #14578

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
Hallo Zanderpitt,

such mal im Internet nach beheizbaren Sohlen oder beheizbaren Socken. Da sind ultraflache Heizelemente verbaut, die glaube ich mit Akku betrieben werden. Da lässt sich mit etwas Geschick, und das setze ich bei dir mal in hohem Maße voraus, sicher ein sehr praktikabler Griffwärmer draus bauen.

Gut, dieses Jahr scheint der Winter zwar eh nicht wirklich kalt werden zu wollen, aber wer weiß, was da noch kommt ...

Viele Grüße

Dübel

Martin

Aw: wetterfrage 10 Dez 2015 19:23 #14581

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
[quote="zanderpitt" post=14564]schreib mir doch mal die lagerbezeichnung wenn möglich.

Hallo Peter,
das waren die Lager von:

www.bocabearings.com/bearing-applications/fishing-reel-bearings

Welche Größe Du benötigst kann ich natürlich nicht abschätzen. Alternativ könnte man auch zunächst mit den Lagern ausgedienter Angelrollen testen.

Gruß
Christian

Aw: wetterfrage 10 Dez 2015 21:47 #14589

hallo christian,
habe schon etwas gefunden.bin am bauen eins mit keramik lagern eins mit edelstahl,mal sehen.
gruß zp
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »