Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Eisangeln auf hecht

Eisangeln auf hecht 10 Feb 2015 20:08 #13461

Guten Abend,
Ich hatte diesen Samstag den Genuss, in die Welt des eisangelns eingeführt zu werden. Es war wirklich ein einmaliges Erlebnis. Jetzt wollte ich fragen, mit welcher Montage ihr an die Sache rangeht. Ich ja so: eisangel (Jenzi Ice & feever), 2500er Rolle, 28 hauptschnur, 24 lps tragendes stahlvorfach mit zwei Barbless Drillingen, großer Wirbel und ein 8-Gramm Hecht Pfropfen. Nun gings los. Erst mal vier Eislöcher gebohrt und vertikal beangelt und eine mit einem Fetzen bestückte rute in ein Loch. Nach 2 Stunden taktikwechsel. Dickes Rotauge (20cm) runtergelassen. Nach einer halben Stunde folgte auch der Biss, welcher mit einem Anhieb pariert wurde. Schließlich kam ein gut genährter 86er Hecht zum Vorschein, Bild folgt. Nun meine Frage: welche Ruten benutzt ihr fürs eisangeln und wie sind euere Erfahrungen? Hoffe das Eis bleibt noch einwenig

Lg Lukas s
„Die Auffassung, dass ein Karpfen von 20 Pfund 10 Gramm ein großer Triumph sei, man sich aber über ein Karpfen von 19 Pfund 490 Gramm eigentlich schämen müsse, ist handfester Unsinn. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem Angler ihr Glück davon abhängig machen, ob ein Fisch vor dem Kescher zehn oder zwanzig Gramm Scheiße verliert.“ (Richard Walker)

Aw: Eisangeln auf hecht 11 Feb 2015 18:52 #13482

Hier nun das bild:)
„Die Auffassung, dass ein Karpfen von 20 Pfund 10 Gramm ein großer Triumph sei, man sich aber über ein Karpfen von 19 Pfund 490 Gramm eigentlich schämen müsse, ist handfester Unsinn. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem Angler ihr Glück davon abhängig machen, ob ein Fisch vor dem Kescher zehn oder zwanzig Gramm Scheiße verliert.“ (Richard Walker)

Aw: Eisangeln auf hecht 11 Feb 2015 19:48 #13484

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Wo isses denn?

Aw: Eisangeln auf hecht 11 Feb 2015 20:03 #13485

Hab gar nicht bemerkt, dass es nicht geklappt hat, das bild vom Handy hoch zu laden
Hier ist es nun aber
Anhang:
„Die Auffassung, dass ein Karpfen von 20 Pfund 10 Gramm ein großer Triumph sei, man sich aber über ein Karpfen von 19 Pfund 490 Gramm eigentlich schämen müsse, ist handfester Unsinn. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem Angler ihr Glück davon abhängig machen, ob ein Fisch vor dem Kescher zehn oder zwanzig Gramm Scheiße verliert.“ (Richard Walker)

Aw: Eisangeln auf hecht 11 Feb 2015 23:12 #13488

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Passiert schon mal
Geiler Fisch!
Petri

Aw: Eisangeln auf hecht 11 Feb 2015 23:23 #13489

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Petri zum ersten Eishecht, das Glück bzw. Vergnügen hatte ich noch nie - bisher ist es nur bei Friedfischen und Barschen geblieben, wobei ich auf diese Weise einen meiner größten Barsche fing.
Demnach kann ich Dir auch nicht bzgl. der Frage nach dem Vorgehen weiterhelfen.
Trotzdem ein schöner und scheinbar wohlgenährter Hecht den Du dort "aneisen" konntest.
Und verwunderlich, dass bei Euch das Eis schon trägt - aus welcher Region kommst Du denn, denn hier im Nordosten sind die Gewässer noch größtenteils offen.

Schleienschreck schrieb:
24 lps tragendes stahlvorfach mit Barbless Drillingen, großer Wirbel und ein 8-Gramm Hecht Pfropfen.
Lg Lukas s


Hierzu hätte ich jedoch eine Frage. Konntest Du bereits in der Vergangenheit Erfahrungen mit widerhakenlosen Drillingen bei Hechten sammeln?

Gruß
Christian

Edit: gerade im Profil gelesen - in Bayern scheint es kälter zu sein
Letzte Änderung: 11 Feb 2015 23:26 von Christian.

Aw: Eisangeln auf hecht 19 Feb 2015 23:03 #13527

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Eisfischen ist eine feine Sache ... wenn denn mal Eis ist

Mit Köderfisch auf Hechte verwende ich gar keine Rute, nur eine Handleine, die auf ein Rundholz gewickelt ist, was breiter sein muss als das Eisloch. Das Rundholz wird senkrecht in den Schnee gestellt, beißt ein Hecht, kann es über das Loch rutschen und sich drehend Schnur frei geben. Wenn es glatt ist, ist das wichtig, da kann man halt nicht schnell hinrennen.

... viel mehr Spaß macht es jedoch Barsche vom Eis aus mit Jiggern zu beangeln
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.10 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »