Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Dett macht einfach Spass
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dett macht einfach Spass

Dett macht einfach Spass 21 Mär 2014 13:49 #9034

  • Rapante
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 142
Gestern war strahlender Sonnenschein im Norden. Dazu zwar eine ordentliche Brise (bft5 in Böen auch stärker), aber einfac herrlich. Wenn man nicht gerade im Wind stand, 18°C.

Also, um 16:00 Uhr Feierabend gemacht, schnell ein Toastbrot gekauft, Maden aus dem Cooler, und ab an die Au. Wollte mir eh mal ein Stück ansehen, an dem ich noch nicht war.

Die Au ist dort ungefähr 3m breit, und ca. 20 bis 35cm tief. Als ich dran entlang gelaufen bin um mir eine Stelle auszusuchen dachte ich noch "ach du Sch***, da ist ja gar nix drin". Man sieht halt fast überall den schlickigen Grund, und außer Grund auch nix anderes. Keine Bewegung auszumachen, nix.

Aber schee ist es halt:

DSCI0004.JPGDSCI0004.JPG


Jut. Fangen muss man ja nix. Also ein bisschen Toastbrot vermantschepampt, die 10füßige mit einem 4*No4 Alloy Stick bestückt, 18er barbless dran, zwei Maden, und ab in die Fluten. Ausloten ging recht fix, schnell war die optimale Tiefe gefunden (ca. 25cm ).

Da der Wind mir ziemlich genau ins Gesicht geblasen hat (Flußaufwärts) waren die ersten Meter etwas nervig. Aber Dank der perfekt zu dieser Au passenden Rute (10ft Milbro Perfect Float) und der schön laufenden Trudex lief die Schnur nach wenigen Metern von allein ab, und ich konnte den Stick schön beobachten. Ich hatte mich ja eh mental auf eine Nullnummer mit meditativem Proppengucken eingestellt.

Dann kam die Überraschung: Das rote Köpflein vom Stick duppt rasant weg. Kein langsames absaufen wie beim snaggen, so richtig "weg". Und siehe da, ein halbstarker Aland treibt sich da rum. Der Bruder ist in dem flachen Graben gesprungen wie eine Trutte auf Amphetamin, war einfach nur grenzgenial.

DSCI0003.JPGDSCI0003.JPG


Wie immer nach einem Aland in so einem Graben muss man direkt den Platz wechseln, vor allem wenn man weiß dass es in 30 Minuten wieder richtig frisch wird wenn der gelbe Fixstern wieder weg ist.

Also nochmal 300m weiter Flußabwärts gelaufen, die Montage nochmal etwas flacher gestellt (!), und einen weiteren Versuch gestartet.

Und innerhalb von knapp 'ner halben Stunde hatte ich ein Dutzend Plötzen in der Hand, von 5 bis 15cm alles vertreten.

Männers, ich bin so froh dass ich dieses vereinfachte Fischen für mich entdeckt habe.

Selbst an diesem Kindergraben, wo ich mit Raubfischgerät wahrscheinlich drei Monate rumlaufen müsste um einen 35er Hecht zu fangen beweist sich: Less is more!

Aw: Dett macht einfach Spass 21 Mär 2014 14:11 #9036

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
Ein fettes Less-is-more-Petri!
Recht haste
Gruß-BRB

Aw: Dett macht einfach Spass 21 Mär 2014 15:48 #9037

  • Rookie
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 120
Petri! Hört sich nach einem schönen Feierabend an

War vor einigen Jahren mal in SH um dort in den Grachten auf Karpfen zu fischen. Kleine Gewässer mit jeder Menge "AHA-Effekt". Hätte damals nie mit solch tollen Fischen gerechnet.
"An angler is a man who spends rainy days sitting around on the muddy banks of rivers doing nothing because his wife won’t let him do it at home..."

Aw: Dett macht einfach Spass 21 Mär 2014 17:26 #9041

  • mupliss
Weil es einfach Spaß macht und entspannt...

Von mir 5 Sterne deluxe

Aw: Dett macht einfach Spass 22 Mär 2014 20:16 #9068

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
Petri zum Fang!

Ein sehr schönes Gewässer. Erinnert mich bischen
an den Tollensefluß in MV.
Leider komme ich da so schnell nicht mehr hin.

Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »