Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Mitchell 320 bespulen

Mitchell 320 bespulen 27 Mär 2012 16:32 #2541

Tag zusammen,
ich hab hier ne alte Mitchell 320 liegen die ich eigentlich gerne an meiner Matchrute fischen würde. Habe heute versucht mal neue Schur aufzuspulen. Sollte ne 0,18er mono drauf. Klappt leider nicht. Die Schnur verdrallt sich stark und ist auch kegelförmig auf der Spule. Hab dann gedacht, es hat was mit der Schur auf sich. Wollte dann ne 0,23er mono drunter spulen. HAut auch nicht hin. Gleiches Problem wie bei der 0,18er.
Hatte die Schur in nem Eimer liegen und hab se durch die Finger laufen lassen, damit sie stramm auf der Spule sitz. Was läuft falsch?
Habt ihr nen Tip für mich?
Gruß Nils

Aw: Mitchell 320 bespulen 27 Mär 2012 16:45 #2542

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 450
Hallo Nils,
da stimmt was mit dem Spulenhub nicht. Entweder ist die Rolle ausgenudelt oder unter der Spule fehlt eine entsprechende Distanzscheibe. Wahrscheinlich eher zweiteres, dann ist zum Spulenrand (Abwurfkante) mehr Schnur auf der Spule.

Gruß

Aw: Mitchell 320 bespulen 27 Mär 2012 16:48 #2543

Moin Trotter,
kann ich denn so eine Distanzscheibe irgendwie improvisieren?

Aw: Mitchell 320 bespulen 27 Mär 2012 16:50 #2544

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Trotter schrieb:
Hallo Nils,
da stimmt was mit dem Spulenhub nicht. Entweder ist die Rolle ausgenudelt oder unter der Spule fehlt eine entsprechende Distanzscheibe. Wahrscheinlich eher zweiteres, dann ist zum Spulenrand (Abwurfkante) mehr Schnur auf der Spule.

Gruß


Das sehe ich genau so
Wie rum läuft denn der "Kegel"? ... es kann ja auch ein Scheibchen zuviel drunter sein.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Mitchell 320 bespulen 27 Mär 2012 16:59 #2545

Der Kegel ist oben breit, unten schmal. Also zu wenig drunter!?
Die Filzscheibe? die drunter liegt ist auch schon sehr verbraucht.. Dann wird es wohl daran liegen

Aw: Mitchell 320 bespulen 27 Mär 2012 17:10 #2547

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Cottons Papagei schrieb:
Der Kegel ist oben breit, unten schmal.


ja, dann muss der Hub höher.

Es ist schwierig, dass genau hinzubekommen. Bei neueren Rollen liefert "man" schon ein Scheibensortiment mit.
Versuche mal Scheibchen aus stabilerem Kunststoff auszustanzen (Hefterrücken, Johurtbecher etc.), das Loch aber vorm Ausstanzen bohren.
Filz bzw. Leder würde auch gehen, Du musst ja anscheinend ne Menge höher.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 27 Mär 2012 17:12 von Tincer.

Aw: Mitchell 320 bespulen 27 Mär 2012 17:23 #2549

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Die 320 ist eine der billigsten Rollen die Mitchell jemals gebaut hat (Anfänger-/Kinderrolle). Die würde ich sowieso nicht fischen. Meiner Meinung nach absolutes Schrottteil... Sorry...

Wenn Du eine kleine Mitchell suchst, dann sehe Dich nach einer 408 um. Die ist gut.

Ansonsten hätte ich noch eine Cardinal 33 und eine Cardinal 152 günstig abzugeben. Die Rollen sind super.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »