Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Schnur im Schnurclip?

Schnur im Schnurclip? 07 Feb 2016 12:08 #14838

  • MissSophie
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 11
Hallo,

mich beschäftigt schon länger die Frage, wenn man beim Feederangeln die Schnur im Schnurclip einhakt um immer die gleiche Wurfweite zu treffen, dann ist es ja mit drillen über
die Bremse vorbei.
Das heißt, Hake ich einen wirklich großen Fisch oder einen anderen als ich erwarte
dann kann ich keine Schnur geben.
Das hat mich bei dieser Methode immer gestört obwohl die Angellänge natürlich perfekt
getroffen wird.
Ich habe mir immer mit weißen und roten Schnurmarkern oder einem roten Stück Faden beholfen um meinen Angelplatz zu markieren.
Die Methode mit dem Schnurclip wird ja bei jedem Artikel oder Video übers Feedern angepriesen.
Wie ist Eure Meinung?

Viele Grüße
Michael

Aw: Schnur im Schnurclip? 07 Feb 2016 13:28 #14839

Hallo und nachträglich herzlichen Glückwunsch zum 90.!

Ich mache es derzeit wie Du, ohne Clip mit Schnurmarkierung. Alles nicht wirklich befriedigend.. Gerade weil ich auf Barben fische, geht es nie ohne herzhafte Flucht aus. Sobald man an einem breiteren Fluß angelt oder am See, wo auch Karpfen etc. beißen könnten, hat man ohne Markierung ein Problem.

Vor wenigen Tagen habe ich irgendwo über eine Rolle gelesen, bei der man den Clip lösen kann, ohne an der Schnur zu fummeln. So sollte es sein, einfach, wie beim Baitrunner. Wenn man die Weite vorher am Ufer mit zwei Sticks genau vermessen hat (alter Feeder-Trick) findet man den Futterplatz auch exakt wieder.

Wunsch an die Rollenhersteller: Ein sicherer Clip, der auf Knopfdruck die Schnur frei gibt!!!

Ach so, wie geht's dem Admiral?
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse
Letzte Änderung: 07 Feb 2016 13:30 von Tief im Westen.

Aw: Schnur im Schnurclip? 07 Feb 2016 14:15 #14842

  • Loafer
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 187
Hallo Wolfgang!

MAP hat solche Rollen mit einem Clip der automatisch auslöst.
www.youtube.com/watch?v=NlbDCxAqvds

Wychwood hat ebenfalls Rollen mit ACS-Clip im Programm.

Ich fische übrigens wie ihr auch mit einem Markergum.
Mir ist das clippen auch zu unsicher.

Gruß
Michael
Letzte Änderung: 07 Feb 2016 18:28 von Loafer.

Aw: Schnur im Schnurclip? 08 Feb 2016 16:58 #14848

  • sapa59
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • ...let's wet a line.
  • Beiträge: 239
...dieser neue Clip scheint ja zu funktionieren.

Ich angle meistens an kleinen oder mittleren Fließgewässern. Da spielt das clippen keine Rolle. ich werfe wiederkehrende Turbulenzen/Oberflächenwirbel an. das hat sich bewährt.

Muss ich aber doch mal in einem Stillwasser angeln und habe keinen Zielpunkt (wie z.B. 5cm vor das Schilfbüschel beim Schleienfang) länge ich die Schnur über zwei in die Erde gesteckte Banksticks ab, clippe und nehme nach Wurf und Ablage der Rute den Clip wieder raus. Beim nächsten Wurf das selbe Spiel! ...das nervt.

Mit kleinem Stopperknoten als Markierung geht auch. ...nervt bei häufigem Wechsel der Wurfentfernung aber auch.

...also geh ich dann doch lieber an meine geliebten Flüsschen

Gruß Sapa called Thomas

Aw: Schnur im Schnurclip? 08 Feb 2016 18:31 #14849

  • Loafer
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 187
sapa59 schrieb:


Mit kleinem Stopperknoten als Markierung geht auch. ...nervt bei häufigem Wechsel der Wurfentfernung aber auch.

...also geh ich dann doch lieber an meine geliebten Flüsschen

Gruß Sapa called Thomas


Stimmt, also mache ich es wie Du!

Gruß
Michael
Letzte Änderung: 08 Feb 2016 19:22 von Loafer.

Aw: Schnur im Schnurclip? 13 Mär 2016 23:44 #15178

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
Servus Leute,

das System der MAP Rolle funktioniert.

Ansonnsten Clippe ich immer, alle andere ist zu unpräszise.
Allerdigs Clippe ich über eine Schlaufe in einer 0,10-12er Schnur die als Sollbruchstelle fungiert, falls doch ein Karpfen anrumpelt.


Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »