Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Running Rig Aufbau

Running Rig Aufbau 01 Jun 2015 22:11 #13981

  • sorpion1
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 24
Hy Jungs, für mich ist das Specimen Hunting doch Neuland daher bitte ich um kurze Info ob der Aufbau des Running Rigs so in etwa gelungen ist.
Im Netz finde ich auch Varianten wo auf der Hauptschnur noch ein etwa 60-80cm langes Stück Sleeve sitzt auf dem das Blei läuft ODER aber eine Variante bei dem ein kurzes Stück Sleeve auf dem Vorfach sitzt direkt hinter dem Wirbel.
Meine Variante ist nun keines der beiden, welche Variante haltet ihr für am sinnvollsten ?
Mein Vorfach besteht aus 50cm FC (0,25mm) und am Ende etwa 6-8cm Fox Karpfenvorfach in 15lb.
Mit der Montage soll es mit Frühstücksfleisch auf Barbe Döbel und Schleie gehen


runrig.jpgrunrig.jpg


runrig1.jpgrunrig1.jpg

Aw: Running Rig Aufbau 01 Jun 2015 22:20 #13982

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Das sieht doch ganz gut aus!

Aw: Running Rig Aufbau 01 Jun 2015 23:39 #13983

  • sorpion1
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 24
Also bedarf es keines extra Sleeves bzw Tube ?
Letzte Änderung: 01 Jun 2015 23:39 von sorpion1.

Aw: Running Rig Aufbau 02 Jun 2015 00:09 #13984

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Bei der Montage würde ich das für überflüssig halten.
Tubes (länger als das Vorfach) verwende ich bei Bolt Rig Montagen mit reinen Geflechtvorfächern um Verwicklungen beim Wurf zu vermeiden.
Bei einer Laufblei Montage mit Kombi-Rig wie bei dir sehe ich da keinen Sinn drin.
Folgende Benutzer bedankten sich: sorpion1

Aw: Running Rig Aufbau 02 Jun 2015 01:20 #13985

  • sorpion1
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 24
Ok super dann weiss ich bescheid.
ein Frage dazu noch und zwar muss ich mit snag Line fischen also durch hängender Line oder ist es auch ok wenn ich mit fein eingestelltem Freilauf und straffer Line plus Bobbin fische statt Snag Line und offenem Bügel ???
Letzte Änderung: 02 Jun 2015 01:22 von sorpion1.

Aw: Running Rig Aufbau 02 Jun 2015 09:06 #13986

Moin Scorpion,

das Rig an sich sieht schon mal ganz gut aus.
Da Du schreibst, dass Du auf Barben und Döbel fischen willst, gehe ich davon aus, dass Du im Fluss angeln möchtest?! Und Du meinst bestimmt "Slag Line / fischen mit schlaffer Leine"?

Also in der Strömung macht ein offener Bügel ja eigentlich überhaupt keinen Sinn, außer evtl. mit einem Lineclip. Aber ich halte im Fluss auf Döbel und Barben die Quivertip für die beste Methode.

Im Stillwasser auf Schleien kannst Du auf jeden Fall mit feinem Freilauf und Bobbin auf Schleien fischen. Bei mir funktioniert das sowohl mit Laufmontage, als auch mit Fluchtmontage sehr gut.
Bei Laufmontagen solltest Du allerdings dicht bei den Ruten sitzen und schnell reagieren, sonst gibt's es Fehlbisse.

Grüsse
Jan
Folgende Benutzer bedankten sich: sorpion1

Aw: Running Rig Aufbau 02 Jun 2015 10:06 #13987

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Genau so isses.

Aw: Running Rig Aufbau 02 Jun 2015 12:10 #13988

  • sorpion1
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 24
Ok besten Dank, ja zwar auch im Fluss aber dann doch eher in sehr ruhigen Abschnitte ohne nennenswerte Strömung.
Wenn ich jetzt einen Stopper nach 10cm hinter das Blei setze habe ich doch den Vorteil das der Fisch den Köder aufnehmen kann ohne gleich den Wiederstand zu merken, habe aber dann den Selbsthackeffekt ?
Der Aufbau des Runnig Rigs ist doch deutlich unauffälliger als der des Saftey Rigs mit dem Leadcore oder ?
Ich kenne von damals nur Schrumpfschlauch als Mittel gegen sich in der Hautpschnur verfangene Vorfächer, welchen Vorteil hat dieses Leadcore ?

Aw: Running Rig Aufbau 02 Jun 2015 18:06 #13989

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Leadcore soll dazu dienen die ersten Meter der Hauptschnur auf den Grund abzusenken.(Bleikern)
Ich halte da nicht viel von.
Ein sog. Flying Backlead tut es auch.

Aw: Running Rig Aufbau 02 Jun 2015 18:09 #13990

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Ach so das mit dem Stopper hinterm Blei kannst du machen.
Funktioniert auch.
Du solltest aber drauf achten das sich der Fisch im Falle eines Schnurbruchs oberhalb deines Stoppers noch vom Blei lösen kann.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »