Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Rutenauflage zum Feedern am Fluss
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Rutenauflage zum Feedern am Fluss

Rutenauflage zum Feedern am Fluss 26 Mär 2015 15:35 #13652

  • Tomac73
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 62
Hi,

nach längerer Abstinez melde ich mich wieder, da ich endlich wieder Zeit für mein geliebtes Hobby habe.
ich suche eine stabile Rutenauflage zum Feedern an verschiedenen Flüssen; z.B. Rhein, Maas und Rur.
Ich besitze einen Stuhl von Korum (Link) für den es zwei geeignete Rutenauflagen gibt, eine von Korum selbst (Link) und einen von Preston (Link).
Hat jemand Erfahrung mit solch einer Konstellation?
Wie handhabt ihr das an Flüssen?

Gruß
Tom
Der entwischte Fisch ist immer der größte....!

Aw: Rutenauflage zum Feedern am Fluss 26 Mär 2015 17:17 #13653

  • Dejavu
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 318
Hallo Tom,

ich benutze dieses System von Greys:
www.kl-angelsport.de/greys-prodigy-push-lok-rest-quiver.html

Es ist sehr stabil und schnell fixiert. Das System ist echt klasse und sehr robust !

LG Markus

Aw: Rutenauflage zum Feedern am Fluss 11 Apr 2015 23:13 #13718

  • Tomac73
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 62
Hi,

nur zur Info, habe mir den Gardner Scud Pod zugelegt (Link)
Ist zwar etwas teurer, ab dafür sehr gut verarbeitet und sehr stabil.

Gruß Tom
Der entwischte Fisch ist immer der größte....!
Letzte Änderung: 11 Apr 2015 23:15 von Tomac73.

Aw: Rutenauflage zum Feedern am Fluss 23 Jul 2015 19:01 #14132

  • Fraro
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 4
Sieht aus wie ein Brandungsdreibein.
Sicherlich eine gute Wahl
Döbelfan, Feederanfänger, Matchangeln bevorzugt

Aw: Rutenauflage zum Feedern am Fluss 29 Jul 2015 10:07 #14169

Ich habe ein System wie das von Preston, also direkt am Sitz befestigt. Das funktioniert grundsätzlich gut und benötigt keinen zusätzlichen Platz am Ufer, vorteilhaft bei engen Verhältnissen.

Auf der anderen Seite wird jede Bewegung auf dem Stuhl auf die Rute übertragen. Bei 150g Korb im Strom kein Problem, aber beim feinen Feedern oft irritierend.

Systeme mit separatem Fuß sind da neutraler, gerade bei Deinem Sitz würde ich eher zu demvon Korum tendieren.
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse

Aw: Rutenauflage zum Feedern am Fluss 03 Aug 2015 19:06 #14200

Ich benutze ein Dreibein das ich auch zum Welse angeln benutze,fische meist in der Elbe
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.10 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »