Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Infos zu einer Centrepin
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Infos zu einer Centrepin

Infos zu einer Centrepin 28 Jul 2011 19:48 #1187

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Hallo,
ich habe gerade in der bucht eine "BALZER CentrePin Laufrolle Tactics" gefunden.( cgi.ebay.de/BALZER-CentrePin-Laufrolle-T...;hash=item588f01bb9e)
Ist recht billig....

Kennt diese Rolle jemand /Erfahrungen ??

Ist das überhaupt ne Centrepin im CC Sinn oder eher eine Hegene Rolle zum Renkenfischen ??
Ich freue mich über Antworten

P.S.: Link bitte bei Bedarf entfernen, Ok ?
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Infos zu einer Centrepin 29 Jul 2011 09:14 #1189

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1365
Hi!

Damit kann man fischen gehen, wenn man unbedingt will. Da diese Rollen ultraleicht sind, eignen sie sich gut zum Treibenlassen leichter Posen. Zum Grundangeln ist das aber nichts. Auch sind solche Achsrollen aufgrund ihrer Bauweise nicht sehr robust. Nix für große Fische und jahrelangen, zuverlässigen Betrieb!

Grüße

Wolfgang

Aw: Infos zu einer Centrepin 29 Jul 2011 23:14 #1192

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Wolfgang hilf mir bitte nochmal
Auch auf die gefahr das die sonstwer kauft : schau mal
cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=110721844033

ist die was ??
oder nur was für die Deko/Vitrine (preis )
Ne Antwort wär´toll, die ist schätze ich, schnell weg.
tschöö und danke im vorraus
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Infos zu einer Centrepin 29 Jul 2011 23:34 #1193

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1365
Hallo Tesselata!

Damit wirst Du keine große Freude haben. Zwar KANN man damit fischen, aber es wäre nicht das wahre (die Trudex ist nicht der Knüller und auch zu klein und qualitativ zu schlecht, z.B. kaum geeignet zum Posenangeln). Sag mir einfach wie viel Geld Du maximal anlegen möchtest, wie lange Du maximal warten kannst und ich mache Dir eine Empfehlung.

Beste Grüße

Wolfgang

Aw: Infos zu einer Centrepin 30 Jul 2011 02:00 #1194

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
Die Tactics von Balzer läuft was ich gehört habe ziemlich gut!
Also zum leichtem Posenangeln auf Friedfische, Forellen und Äschen taugen die schon.
Die Schweizer verwenden diese Art von Laufrollen besonders fürs Trotting auf Äschen, primär aber für die Hegene.
Besonders die Modelle von Stucki, da gibts auch eine Wenderolle.
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Infos zu einer Centrepin 30 Jul 2011 23:10 #1195

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1365
Tesselata hat mir per Mail gesagt, dass er eine 4,5 Zoll Rolle sucht und 120 Euro investieren möchte. Da das Thema aber sicher auch noch andere interessiert, antworte ich hier im Forum...

Also, wenn Du 120 Euro anvisierst, dann solltest Du noch einen Fuffi drauflegen und Dir eine Fred Crouch Match Aerial in England bestellen. Die Rollen sind von guter Qualität und absolut empfehlenswert. Hier ist bspw. ein Angebot: Fred Crouch Centrepin eBay

Das ist eine klassische Rolle nach klassischer Bauweise. Möchtest Du das vermutlich qualitativ beste haben, was es derzeit bei modernen Centrepins gibt, dann würdest Du an einer Kingpin Imperial nicht vorbeikommen. Die ist zwar deutlich teurer, aber jeden Cent wert. Eine Toprolle, die mehrere Anglerleben halten wird und grandios läuft. Insbesondere zum Abtreibenlassen der Pose (Trotting) perfekt. Wie gesagt, ich kann sie verhältnismäßig günstig für CCler besorgen (falls Interesse besteht, einfach eine Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Bei Fernost-Produkten (Fox, Okuma, Greys, Hardy) sind nur die Okuma Centrepins (z.B. die Martin Bowler Centrepin) empfehlenswert. Die Fox ist schlecht verarbeitet, über die Greys braucht man eigentlich nicht zu sprechen (zwar kann man sicher mit ihr Fischen, aber ihr Sexappeal ist gleich Null und die Verarbeitung drittklassig)und die Hardy ist überteuert (wenn auch eine hübsche und gut fischbare Rolle; nur die Ratsche ist ein Witz, da viel zu leicht: Fehlkonstruktion!).

Also: Fred Crouch (liegt halbwegs im Budget), die Kingpin Imperial (zwar teurer aber 100% Qualität; das wäre die kompromisslose Variante) oder die Okuma (etwas billiger als die Imperial, aber aus Fernost und in Funky-Design).

Beste Grüße

Wolfgang

Aw: Infos zu einer Centrepin 30 Jul 2011 23:47 #1196

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Danke für die ausführliche Antwort,Super!!
die Fred Crouch, Match Aerial Centrepin wide spool, line guarded, die wär was.
leider ne Auslandsüberweisung. sonst würd die es werden...
Ich werde weiter die Augen offen halten.
wie gesagt Danke nochmal.

Zu der fred Crouch : wo liegt die Schnur denn da auf?? ich kann keine wirkliche Spule erkennen, nur einzelne Speichen die senkrecht zur Seitenplatte stehen. erinnert etwas an alte seilerei spindeln wo die Schnur aber nicht wirklich rund aufliegt..
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Infos zu einer Centrepin 31 Jul 2011 00:29 #1197

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1365
Hi!

Besorge Dir einen Paypal Account und das Überweisen des Geldes ist ein Kinderspiel. Also das ist nun wirklich keine Hürde...

Die Fred Crouch Centrepin ist eine Speichenrolle. Die Schnur liegt auf den Speichen auf. Es kann Sinn machen etwas Schnur unterzuspulen, damit die eigentliche Schnur nicht ganz so arg knickt (harte Schnüre bekommen tatsächlich leichte Knicke wenn sie von der Rolle laufen. Das ist eigentlich kein Problem, stört aber den ein oder anderen, insbesondere beim Trotting, da die Schnur dann nicht so leicht durch dünne Matchringe läuft).

Grüße

Wolfgang

Aw: Infos zu einer Centrepin 31 Jul 2011 14:36 #1198

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
@tesselata

Wenn du noch keine Erfahrung mit Pins hast, könntest du vllt. eine alte Pin bei Ebay ersteigern(die du dann zum selbem Preis wieder verkaufen könntest), um festzustellen ob dir die Art zu Fischen damit gefällt.
Ich selber habe auch an einer Laufrolle fürs Hegenfischen gestestet ob mir das Trotting damit gefällt.

In dem Fall das dir Pins richtig taugen kannst du ja dann nebenbei Geld ansparen für deine Traumrolle.
Meine Favoriten waren die Hardy Conquest und die Imperial von Kingpin. Auf Wolfgangs Rat habe ich mir für die Imperial entschieden und bin total begeistert.
Sogar der Geruch(!!) ist was ganz besonderes. Ich hatte noch nie eine Rolle die nach Werkstatt roch, genau so toll wie warme Brezen beim Bäcker.
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Infos zu einer Centrepin 12 Aug 2011 21:43 #1229

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Vielen lieben Dank an euch alle wegen der guten Tipps.

@ Wolfgang: Die Fred Crouch Match Aerial ist gekauft und gezahlt.Bin ganz aufgeregt:woohoo:
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »