Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Was hat den Döbel so verstümmelt?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Was hat den Döbel so verstümmelt?

Was hat den Döbel so verstümmelt? 22 Feb 2014 09:49 #8435

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 450
Moin, gestern fing ich den abgebildeten Döbel mit zwei tiefen Wunden am Rücken und nur noch einer halben Schwanzflosse. Alles verheilt und wohl schon länger her. Was hat den Fisch wohl so verstümmelt? Erster Gedanke: Kormoran?
Übrigens fing ich den selben Fisch vor 2 Wochen schon mal an einer naheliegenden Stelle. Er ist nur einer von einigen erwiesenen Doppelfängen innerhalb weniger Wochen. Das ganze schockiert mich ein wenig, scheint doch der tatsächliche Fischbestand im Fluss extrem klein zu sein....

Gruß Trotter
image_2014-02-22.jpgimage_2014-02-22.jpg
Letzte Änderung: 22 Feb 2014 09:51 von Trotter.

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 22 Feb 2014 10:17 #8436

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 999
Ich würde sagen.. eindeutig Kormoran.

www.asv-burkheim.de/downloads/kormoran.pdf

Die Bilder zeigen die genau gleichen Wunden.

Schon der Hammer wie zäh Fische sein können.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
Letzte Änderung: 22 Feb 2014 10:18 von patrick.

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 22 Feb 2014 10:31 #8438

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Meine ich auch.Diese Schrammen kommen daher wenn der Fisch doch nochmal
aus der Schnabelspitze rauskommt.
Finde ich immer wieder erstaunlich wieviel ein Fisch verträgt ohne daran einzugehen....

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 22 Feb 2014 11:05 #8439

  • Pietro
Kormoran würde ich auch sagen.

patrick schrieb:

Schon der Hammer wie zäh Fische sein können.


lucius schrieb:
Finde ich immer wieder erstaunlich wieviel ein Fisch verträgt ohne daran einzugehen....


Ja, die vertragen ziemlich viel. Wenn das Gewässer nicht stark belastet ist und die Verletzungen nicht allzu schwer sind, erholen sich die meisten Fische wieder. Als das Fischen mit lebendem Köderfisch noch erlaubt war, konnte man z.B. Karauschen öfters verwenden, wenn der Hecht sie nicht wollte. Nach dem Angeln runter vom Haken, zurück ins Aquarium damit, und bis zur nächsten Session gut durchfüttern.

Wenn ich dann sehe wie erfolgreich die Angelindustrie Abhakmatten verkauft, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich mache es wie Trotter. Belasse den Fisch im Kescher und lege ihn ins Gras ab.

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 22 Feb 2014 11:35 #8440

  • mupliss
Man findet auch viele (Groß-)Forellen mit halb durchgebissenem Rückgrat. Leider sind die meist nicht so zäh und gehen ein.

Generell sind die Nehmerqualitäten verschiedener Arten aber wirklich erstaunlich. Nach der Laich habe ich auch schon diverse Karpfen gesehen, die waren wie vom Panzer überfahren, mit Wunden übersäht, halb aufgerissene Bauchpartien etc. - wir haben aber nur seltenst tote Fische gefunden.

Wenn ich dann sehe wie erfolgreich die Angelindustrie Abhakmatten verkauft, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich mache es wie Trotter. Belasse den Fisch im Kescher und lege ihn ins Gras ab.


Sehe ich als Abhakmattenbesitzer und Nassgrasleger zwar genauso, aber leider gibt es immer noch zu viele Bilder von Fischen im Ufersand, Dreck oder auf staubigen Steinen...deshalb sollen die alle mal fein Matten kaufen.
Letzte Änderung: 22 Feb 2014 11:36 von .

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 22 Feb 2014 12:03 #8442

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 999
Abhakmatten sind auch oft recht bequem...meine hat so Styroporkügelchen im Rand..geben einen tollen Sitz ab.

Bei uns im See schwimmt auch schon länger ein Döbel rum...der war mal ein ehemaliger Wallerköder.

Da bekommt das Angeln mit lebenden Köder gleich ein anderes Bild.
Deadbait ist nunmal tot..egal ob er was fängt oder nicht.
Aber ich brings trotzdem nicht übers Herz einem Rotauge lebendig einen 2er Drilling reinzurammen.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
Letzte Änderung: 22 Feb 2014 12:05 von patrick.

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 22 Feb 2014 14:48 #8444

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Also bei mir gehört die Matte dazu wie Rute und Rolle!
Beim ins Gras legen hätte ich immer Sorge das ich irgend einen spitzen Stein
oder ähnliches übersehe im Eifer des Gefechts.

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 07 Jun 2014 17:38 #10925

  • Heritage
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 27
Wem das mit einer gekauften Matte zu aufwändig ist - in der Bucht gibt es immer wieder als Quadratmeterware Lastwagenplanen (auch in oliv) zu kaufen...
Da schrubben sich unsere Freunde nicht den Schleim runter...

Gruß

Heritage

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 07 Jun 2014 20:40 #10926

Hallo,
Auch wir in Niederbayern fangen regelmäßig solche Fische, das sind die Spuren des großen schwarzen Vogels, der in den zahlreichen Staustufen unserer Flüsse brütet und von dort her fast überall hinkommt.
Dabei habe ich schon öfters die Beobachtung gemacht, dass Aitel offensichtlich teilweise enorme Verletzungen überlebt haben müssen, denn man fängt regelmäßig Fische mit umfangreichen, aber sauber verheilten Verletzungen. Beeindruckend ist die teilweise enorme Selbstheilung ( ohne dass der Fisch zum Arzt, Heilpraktiker, Therapeuten... gehen kann).

Ich hake übrigens auch gerne im Kescher im Wasser ab, auch wenn man dann oft auf ein Foto verzichten muss (Widerhaken weg, und schon geht's noch schneller).
Letzte Änderung: 07 Jun 2014 20:41 von flyfisherman. Begründung: Emoticon verwandelte sich in Fragezeichen.

Aw: Was hat den Döbel so verstümmelt? 08 Jun 2014 11:34 #10938

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Abgebissene Schwanzflossen stammen aber auch oft vom Fischotter
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »