Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Vorfach - Länge, Beschwerung etc.
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Vorfach - Länge, Beschwerung etc.

Vorfach - Länge, Beschwerung etc. 07 Apr 2018 15:27 #18050

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 258
Der Frühling ist da, die ersten Termine stehen an und ich muss mal mein Vorfach-Reservoir auffrischen. Deshalb mal die Frage in die Runde, welche Länge bevorzugt Ihr beim Barben-Fischen? Ist eine Beschwerung bei Unleaded Schnüren oder monofilen/FC Schnüren sinnvoll? Line-aligner? Wo sind Eure Tipps, was ist Eure Erfahrung? Es soll mit Körbchen bzw. mit PVA/Grundblei im Fluss auf das Objekt unserer Begierde gehen.
Danke schon mal und sonnige Wochenend-Grüße aus dem Süden
Volker
Fun-frisch geangelt!
Letzte Änderung: 07 Apr 2018 22:41 von Montauk.

Aw: Vorfach - Länge, Beschwerung etc. 08 Apr 2018 11:02 #18051

  • Chubberoni
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 102
Ich glaube dass die Vorfachlänge im Fließwasser nicht ganz so wichtig ist wie im See. Mein Startpunkt sind immer ca. 50 cm, wenn ich denke ich müßte eigentlich schon gefangen haben experimentiere ich. Ein längeres Vorfach macht Sinn wenn man verhindern möchte, dass die Fische in Kontakt mit der Hauptschnur kommen (dafür benutze ich aber oft backleads) oder auch wenn sie sich nicht in die Nähe des Korbs trauen (schlechte Erfahrungen an viel beangelten Gewässern). bei Vorfächern kürzer als 30 cm hatte ich (im Fluß!) viele Fehlbisse. Line Aligner und Beschwerungen auf dem Vorfach verwende ich nicht.
Die Vorfächer sind entweder aus normalem Monofil oder sinkender geflochtener Schnur, je nach Wurfweite, Wasserklarheit etc. und sehr einfach gehalten. Am wichtigsten ist für mich Robustheit, ich gehe sehr selten unter 0,25 oder 10 Pfund (Geflochtene). Die Montage ist immer ein simpler Knotless Knot, egal ob nun mit oder ohne Haar. Der gibt auch so etwas wie einen Line Aligner Effekt, zumindest bei Mono.
Vorgestern wars bei mir soweit mit der ersten Barbe 2018. Auf ein 50 cm langes 0,27er Mono Vorfach mit ans Haar geklebtem Mais und 60 g Futterkorb. War kein großer Fisch (ca. 4 pf) aber Beweis, daß auch einfache (grobe!) Montagen fangen.
Gruß
Matthias
Letzte Änderung: 08 Apr 2018 11:09 von Chubberoni.
Folgende Benutzer bedankten sich: Montauk

Aw: Vorfach - Länge, Beschwerung etc. 09 Apr 2018 21:33 #18064

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Hi!

Ich fische meist so: www.classycatchers.de/pro-artikel-friedf...en-mit-dem-kombi-rig

D.h. lange Vorfächer. An wenig befischten Gewässern ist es aber in der Regel egal. Mein Bruder fischt kurze Vorfächer um die 50 cm und fängt im Schnitt genauso viel. Irgendwie auch ein Glaubensfrage...

Grüße

Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: Montauk
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.08 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »