Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Karpfen über Kraut fangen
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Karpfen über Kraut fangen

Karpfen über Kraut fangen 02 Okt 2016 22:54 #16002

  • MissSophie
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 11
Hallo
Wie würdet Ihr 4-8 pfündige Karpfen beangeln die in 30 bis 100cm Wassertiefe am Grund im Kraut nach Nahrung wühlen?
Mit Loafer Pose und Mais hat es einmal funktioniert beim anderen mal wieder nicht.
Köder die an der Oberfläche schwimmen wurden alle ignoriert.
Stören sich die Karpfen an Krautfäden die am Köder hängen, da das Gewässer sehr stark verkrautet ist?

Viele Grüße
Michael

Aw: Karpfen über Kraut fangen 03 Okt 2016 08:40 #16003

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Hallo Michael,
ich hätte da noch ein paar Fragen:

- fischt Du auf Sicht?
- auf welcher Entfernung beabsichtigst Du zu fischen?
- wie mächtig ist die Krautschicht?
- wie sieht es mit der Sedimentbeschaffenheit unterhalb des Krautes aus (Sand, Schlamm, Kies)?
- gibt es viele Weißfische?


Bzgl. der Krautfäden am Köder würde ich mir keine Sorgen machen, wichtiger wäre mir, dass der Haken nicht vollständig mit Kraut bedeckt ist.

Gruß
Christian

Aw: Karpfen über Kraut fangen 03 Okt 2016 10:20 #16004

  • MissSophie
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 11
Also jetzt an den sonnigen Tagen war es meistens auf Sicht, wobei ich den Köder am Grund nicht mehr sehen kann sondern nur die suchenden Fische die immer wieder an die Oberfläche kommen.
Entfernung ist eine gute Rutenlänge bis ca. 15m

Das kraut reicht an einigen Stellen da jetzt zu wenig Wasser im See ist bis an die Oberfläche und dann gibt es ein paar Stellen wo Kraut nur am Grund ist, der Boden besteht aus Schlamm in den
man ca 20cm tief einsinkt wenn man reinwaatet.
Ja Weißfisch ist von klein bis groß vorhanden.
Der Angeldruck ist sehr gering und die Karpfen sind eigentlich wenig scheu.

Grüße Michael

Aw: Karpfen über Kraut fangen 03 Okt 2016 11:37 #16005

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
In diesem Fall würde ich drei Ansätze versuchen.

- Ich würde mit freier Leine oder auch einem Oberflächencontroller mit langsam sinkender großer Brotflocke oder ausballancierten Maiskörnern fischen. Der Köder legt sich dann auf das Kraut und wird von den Fischen leichter gefunden. Etwas Anfutter in Form von mashed bread kann nicht schaden.

- mit einem leichten Birnenblei kannst Du einen auftreibenden auffälligen Köder kurz oberhalb des Krautes oder in der "Schwimmbahn" der Fische anbieten.

- falls mehr Wurfweite benötigt wird kannst Du eine Wasserkugel vollständig mit Wasser füllen und 1-2 kleine Bleischrote in die Kugel geben. Die Kugel sinkt dann extrem langsam ab und legt sich zusammen mit dem langen Vorfach auf das Kraut. Als Köder wäre ebenfalls eine große Flocke geeignet. Die fixierte Kugel bietet aufgrund ihrer Form großen Wasserwiderstand und somit einen Selbsthakeffekt.

Einzig die Weißfische könnten einem das Leben schwer machen. Mit einer großen Brotflocke gewinnt man aber etwas Zeit.

Gruß
Christian

Aw: Karpfen über Kraut fangen 03 Okt 2016 15:03 #16006

  • MissSophie
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 11
Danke für die Antworten.
Mit freier Leine habe ich auch schon überlegt, ich würde einen PVA Beutel mit Futter füllen als Wurfgewicht.
Die Idee mit der sinkenden Wasserkugel gefällt mir, ich habe meine im Angelkeller leider noch nicht wiedergefunden.

Ich bin gelernter Posenfischer deshalb habe ich bisher übertief geangelt und mit der Pose konnte ich einzelne Fische gezielt anwerfen und sehen wo mein Köder liegt.
Nur Pose und Bleischrote vertragen sich nicht so toll mit dem Kraut, eine Wasserkugel die
grade noch oben schwimmt ist an der Oberfläche mit Blättern und Krautresten sehr schlecht auszumachen.

Grüße Michael
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.09 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »