Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Coarse Pellets

Coarse Pellets 07 Jan 2018 13:06 #17627

  • Rotauge
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 7
Hallo CCler,

dieses Jahr befische ich eine Teich wo Ballenfutter verboten ist, aber Pellets gestattet sind.
Da ich hauptsächlich auf Rotaugen fische möchte ich die sogenannten Coarse Pellets verwenden, welche ich vorher einweiche. Die Pellets sollten Getreide und Fischmehl enthalten und sehr schnell aufweichen. Ich gedenke die Größe 4mm für den Methodkorb und die Größe 6mm im Pelletband zu verwenden.
Kann mir jemand einen guten Hersteller dieser Pellets nennen ?

Aw: Coarse Pellets 07 Jan 2018 13:47 #17628

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Bait Factory, Nashbaits, Sticky Baits

Sieh mal nach Krillpellets, darauf sind z.B. unsere Rotaugen ganz wild.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge

Aw: Coarse Pellets 07 Jan 2018 14:06 #17629

DSK Pellets (Holland, Webseite auch auf deutsch) haben ein ganze Reihe von interessanten Angeboten, für Deinen Zweck wahrscheinlich die Match-Pellets.
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge

Aw: Coarse Pellets 08 Jan 2018 11:37 #17639

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1000
Ich bestell meine Pellets bei Common Baits.
Sind die von Coppens und ein paar eigene haben sie auch.
Die Red Shrimp z.B. Gibt aber große Auswahl.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge

Aw: Coarse Pellets 08 Jan 2018 20:18 #17642

  • Dübel
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 316
Ich habe noch nie ein Pellet in der Hand gehabt, geschweige denn damit geangelt. Ich möchte die Fängigkeit dieser Produkte nicht in Frage stellen, aber mich interessiert es doch sehr, warum Maden, Brot, Mais, Wurm, Hanf, etc. so aus der Mode gekommen sind. Lassen sich damit keine Fische mehr fangen?

Zu bedenken ist aus meiner Sicht auch, dass die Produktion von Fischmehl einen guten Anteil an der Überfischung der Meere hat. Bitte versteht das nicht als erhobenen moralischen Zeigefinger. Ich respektiere jedermanns Köderwahl. Ich habe nur für mich entschieden, beim Angeln alles möglichts natürlich zu halten.

Viele Grüße aus Franken
Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge

Aw: Coarse Pellets 08 Jan 2018 21:07 #17645

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1265
Martin, wenn Du wirklich regelmäßig, gezielt große Plötzen fangen willst, kommst Du an Pellets kaum vorbei.

Maden, Brot, Mais, Hanf ... müssen auch erst einmal hergestellt werden, ein Perpeteum mobile sind die auch nicht.

Wenn ich mit dem Muldenfeeder fische oder Methode Feeder bzw. PVA brauche ich evtl. 5 kg Pellets in der Saison. Hinzu kommen wenige Hakenpellets, das war´s schon.

Dynamite Baits habe ich noch vergessen, die haben tolle Robin Red Pellets.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 08 Jan 2018 21:14 von Tincer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge

Aw: Coarse Pellets 09 Jan 2018 00:13 #17647

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 601
Hallo Martin,

was Norddeutschland betrifft kann ich nichts dazu sagen.
Die Masse an großen Rotaugen in Süddeutschland werden sogut wie nie auf Pellets gefangen.
Die klassischen Köder machen das meiste aus. Made und Wurm!

Die Produktion der Pellets ist als Köder(!) völlig unbedenklich!
Geringe Mengen.
Das große Problem ist das damit Forellen, Lachse etc. gefüttert werden und esprechend viel produtziert werden, damit aber ein anderes Thema.


Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...
Letzte Änderung: 09 Jan 2018 07:40 von xAlex.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge

Aw: Coarse Pellets 09 Jan 2018 09:13 #17649

  • Arno
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 8
Hallo Leute,
ich habe meine größten Rotaugen auf Dosenmais gefangen.
Vor dem Angeln eine Dose mit dem Groundbaiter gefüttert und 2 Körner auf den 8er Goldhakenaken, selektiert auch ein wenig, dazu ein paar gecrushte Boilies, ergibt eine gute Pampe und nimmt den Saft vom Dosenmais gut auf (trotzdem kein Ballenfutter).
Gerade Brassen lieben Pellets mit Fischmehlanteil, da lassen sich Beifänge nicht ausschließen, aber das trifft natürlich auch auf Mais zu.
Pellets von Commonbaits sind eine gute Empfehlung, viele andere überlagert und zu teuer,

Viel Erfolg
Gruß Arno
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge

Aw: Coarse Pellets 09 Jan 2018 17:08 #17651

  • dieangeln
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 98
Hallo,

Sternanis und Hanf sind top für Rotaugen da gibts von Top Secret stong Attrack
Hanf liquid.

Grüße Dietmar
Folgende Benutzer bedankten sich: Rotauge
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »